2016

Das Weihnachtskonzert des MGV begeistert die Zuhörer

 

Für ein mit ca. 400 Besuchern vollbesetztes Gotteshaus hat am Freitagabend vor dem 4. Advent das traditionelle vorweihnachtliche Konzert unseres Männergesangvereins gesorgt. Der Gemischte Chor aus Reinhausen, der Chor "Lights of Gospel", der "Vorchor" des Göttinger Knabenchores, das Orchester "Andantino", Solisten und wir Sänger vom Männergesangverein unterhielten das Publikum rund 2 Stunden lang in der festlich geschmückten und illuminierten Kirche "St. Johannes d.T". 

 

Nach der Konzerteröffnung durch das einleitende Orgelspiel begüßte unser 1. Vorsitzende Olaf Robitzsch die Zuhörer und die Mitwirkenden des Konzertes, die Solisten Andrea Wunderlich, Susanne Herbst, Ines Bodemeyer, Christian Stollberg sowie das Orchster "Andantino" und alle mitwirkenden Chöre mit ihren Sängerinnen und Sängern und unseren Chorleiter Frank Bodemeyer ganz herzlich.

 

Sein besonderer Gruß galt der Vorsitzenden des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder, unserem Pfarrer Michael Kreye, unserem Bürgermeister Matthias Rink sowie unserem Ehrenchorleiter Godehard Gerlach, der das Konzert vor 22 Jahren ins Leben gerufen hat.

 

Das von Frank Bodemeyer als musikalischen Leiter zusammengestellte Konzert ließ kaum Wünsche offen. Es reichte von Bühlers "Hört den Ruf der heil`gen Nacht" über "Angels we have heard on high" von Cesar Bresgen, dem traditionellen Gospel "My Lord, what a Morning", dem "Halleluja" von Leonhard Cohen und "Frieden" von Gotthilf Fischer. Das Orchester "Andantino" und die Solisten zogen die Zuhörer mit den Liedern: "Es Kommt ein Schiff geladen", "Maria durch ein`Dornwald ging" und dem Orgelspiel "Ein Gang über den Weihnachtsmarkt" in ihren Bann. Mit dem russischen Volkslied "Sascha geizte mit den Worten" sangen sich die 7-9jährigen Jungen des Vorchores des Göttinger Knabenchores in die Herzen der Zuhörer. Das von uns Sängern mit den Sängerinnen und Sängern des Gemischten Chores Reinhausen und der Begleitung durch das Orchester "Andantino" vorgetragene "Trommellied", einem tschechischen Choral, bildete gleichzeitig den Schluss- und Höhepunkt eines Konzertes, das die Zuhörer und die Mitwirkenden gleichermaßen begeisterte.

 

In seinen Schlussworten dankte unser Vorsitzende Olaf Robitzsch den Mitwirkenden des Abends ganz herzlich und bat die Zuhörer um eine großzügige Spende, die unser Männergesangverein je zur Hälfte an den Kindergarrten "St. Johannes"  und an die Pfarrkirche "St. Johannes d.T." für die Glockensanierung weiterleiten wird. Abschließend wünschte er allen Mitwirkenden und Zuhörern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2017 und lud sie auf den Pfarrhof ein, um das Konzert bei Bratwurst und Glühwein nach- und ausklingen zu lassen.  

 

Der Vorstand

17.12.2016 

Vorstand des Göttinger Polizeichores überraschend zu Besuch

 

In der Chorprobe am 24.11.2016 überraschten uns die 1. und 2. Vorsitzenden des Göttinger Polizeichores, Bernd Lüders und Werner Jacobi (ein gebütiger Gerblingeröder), mit ihrem Besuch. Nachdem uns unser Chorleiter Frank Bodemeyer bereits in unserer 1. Chorprobe nach der Sommerpause von der Einladung des Polizeichores zum Großkonzert am 08.10.2017 in der Göttinger Stadthalle berichtet hatte, sprach der 1. Vors. Bernd Lüders nun persönlich die Einladung aus. Nach 36 Konzerten in der 40jährigen Geschichte des Polizeichores in der Stadthalle mit einem der bundesweit 64 Polizeichöre und einem Polizeiorchester, möchte der Polizeichor Göttingen nun heimischen Chören die Chancen geben, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Die Konzerte seien immer gut besucht gewesen. Vom Mitwirken unseres MGV erhoffen sich die Sänger des Polizeichores "ein volles Haus", drückte der Vors. Bernd Lüders seine Erwartungen aus. Das zu präsentierende Liedgut dürfte aus seiner Sicht kein Problem darstellen, das wisse er bei Frank Bodemeyer in "besten Händen". 

 

Unser Chorleiter Frank Bodemeyer (der ja bekanntlich auch den Göttinger Polizeichor dirigiert) berichtete, dass es das besondere Anliegen des Vorstandes des Polizeichores ist, die Einladungen zum Konzert persönlich auszusprechen. Daher durfte er im Vorfeld auch nichts vom Besuch des Vorstandes verraten. Für ihn sei es sehr wichtig, sich mit unserem Chor in der Göttinger Stadthalle zu präsentieren. 

 

Die vor uns liegenden Aufgaben sollten alle aktiven Sänger motivieren, so zahlreich wie bisher die Übungstunden zu besuchen, damit unser Chorleiter unseren Chor bestmöglich auf die Auftritte vorbereiten kann.

 

Aus Sicht des Vorstandes ist unserer akttraktives Programm bestens ge-eignet, aktiv um neue Sänger für unseren Chor zu werben.

 

Der Vorstand

26.11.2016 

 

Männergesangverein plant Ausfahrt nach Forchheim / Oberfranken

 

Der Vorstand hat die Planungen für eine Ausfahrt nach Forchheim vom 23. - 24.09.2017 aufgenommen.

 

Mit der geplanten Fahrt folgt unser MGV einer Einladung des Forchheimers Theo Dietz, der unseren MGV auf der Geburtstagsfeier unseres Sangesbruders Ulrich Rahlfs nach Forchheim eingeladen hat. Theo Dietz ist als Wallfahrtsführer der Wallfahrt Forchheim - Marienweiher, an der jedes Jahr zu Pfingsten auch einige Seulinger Sangesbrüder teilnehmen und der Weinprobe zugunsten der Glockensanierung im April diesen Jahres bestens bekannt. Gemeinsam mit Theo Dietz werden wir ein ansprechendes Programm anbieten können, dass jeden Teilnehmer an der geplanten Fahrt ansprechen dürfte. Sangesbrüder, die an der Fahrt nach Forchheim in unserem Jubiläumsjahr 2005 teilgenommen haben, werden sich gern daran erinnern.

 

Die voraussichtlichen Fahrtkosten werden ca. 90,00 Euro pro Person im Doppelzimmer und ca. 105,00 Euro im Einzelzimmer betragen.

 

Anmeldungen für die Fahrt nimmt unser Vorstand ab sofort bis zum 15.12.2016 entgegen. 

 

Der Vorstand

12.11.2016

Männergesangverein veranstaltet ein vorweihnachtliches Konzert

 

Zu unserem 19. "vorweihnachtlichen" Konzert laden der Vorstand und alle Sänger alle Musikinteressierten aus Nah und Fern am Freitag, 16.12.2016, um 19.30 Uhr in die Seulinger Pfarrkirche "St. Johannes d.T." ein. Wir Sangesbrüder und unser Chorleiter Frank Bodemeyer hoffen auf einen guten Besuch unseres Konzertes.

 

Der Spendenerlös aus dem Konzert kommt zur Hälfte der Kath. Kirchen-gemeinde "St. Johannes d.T." für die in den nächsten Jahren anstehende Glockensanierung und zur anderen Hälfte dem Kindergarten "St. Johannes" Seulingen zugute. Mit der Spende an den Kindergarten "St. Johannes" möchten wir Sänger das 25jährige Jubiläum des Kindergartens würdigen, dass im August gefeiert werden konnte. Bereits im Januar dieses Jahres konnte unser MGV Pfarrer Michael Kreye für die anstehende Glockensanierung 1.250,00 Euro aus dem Spendenaufkommnen des Weihnachtskonzertes 2015 überreichen. Insgesamt konnten wir Seulinger Sänger bisher 11.833,00 Euro Spenden aus unseren Weihnachtskon-zerten an verschiedene kirchliche und karikative Institutionen in der näheren Umgebung weiterleiten.  

 

Mitwirkende des Konzertes sind:

  • Andrea Wunderlich, Sopran
  • Susanne Herbst, Sopran
  • Christian Stollberg, Orgel
  • Orchester "Andantino", Dirigent Frank Bodemeyer 
  • Lights of Gospel, Leiterin Sibylla Siebert-Rust
  • Gemischter Chor Reinhausen, Dirigent Frank Bodemeyer
  • die jungen Sänger des Göttinger Knabenchores, Dir. F. Bodemeyer
  • unser Männergesangverein von 1880 Seulingen  

Erstmalig zu Gast sind die Sängerinnen und Sänger vom "Gemischten Chor" Reinhausen und die Nachwuchssänger des Göttinger Knabenchores, sowie der Chor "Lights of Gospel" aus Duderstadt.

 

In der Pause und im Anschluss an das Konzert lädt der Vorstand alle Mitwirkenden des Konzertes und alle Zuhörer ein, in gemütlicher Runde im und am Pfarrheim bei Glühwein, Würstchen und guten Gesprächen zu verweilen.

 

Der Vorstand

02.11.2016   

MGV gestaltet Gottesdienst am Kirchweihfest

 

Gerne kam unser Chor der Bitte nach, den Gottesdienst anlässlich des Kirchweihfestes am 09.10.2016 musikalisch mit zu gestalten.

 

Nach den intensiven Chorproben zur Vorbereitung und dem Ansingen konnte unser Chor mit den Liedern: "Kyrie", "Vineta", "Sanctus / Benedictus", "Agnus Dei" und "Frieden" sehr zur feierlichen Gestaltung des gut besuchten Gottesdienstes beitragen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei unserem Chorleiter für die gute Vorbereitung des Chores und bei allen aktiven Sangesbrüdern und unserem Chorleiter für die sehr gute Präsentation unserer Lieder. 

 

Der Vorstand

16.10.2016

Vorstand in der Generalversammlung wieder gewählt

 

In der Generalversammlung unseres MGV am 30.09.2016 konnte unser 1. Vorsitzender auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2015/2016 zurückblicken.

 

Als besonderes Highlight stellte er das Weihnachtskonzert am 18.12.2015 heraus, das einen Rekordspendenerlös von 2.500,00 Euro erzielte. Jeweils die Hälfte konnte der Vorstand an die Kirche zur Glockensanierung und an die Tagesstätte "St. Raphael" in Duderstadt weiterleiten.  

Auch unser Tagesausflug zur "Wurmberg-Alm" am 22.05.2016 sei herausragend gewesen. Mit ca. 90 Teilnehmern war es die größte Reisegruppe, die jemals mit unserem MGV unterwegs war, stellte unser Vorsitzender erfreut fest.

 

Hoch erfreut stellte unser Vorsitzender fest, dass die Beteiligung der Sangesbrüder an den 41 Chorproben nochmals deutlich zugenommen hat. In 2 Chorproben konnten erstmalig über 40 Sangesbrüder gezählt werden. Dies sei natürlich auch ein Verdienst unseres Chorleiters Frank Bodemeyer, betonte unser Vorsitzender und dankte ihm für seine herrausragende Arbeit mit unserem Chor.

 

Weiterhin konnte unser Vorsitzender berichten, dass mit Stephan Jung, Johannes Schwedhelm, Andreas Schwedhelm und Junis Zimbal 4 neue Mitglieder in unseren Verein eingetreten sind, damit erhöhte sich die Zahl der Neueintritte auf 19 in den letzten 6 Jahren. Damit konnte unser MGV seinen Mitgliederstand von 2004 nicht nur halten, sondern die Zahl der aktiven Sänger auf jetzt 46 steigern, resümierte unser Vorsitzender.  

 

Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden unser 1. Vorsitzender Olaf Robitzsch, unser 2. Vorsitzender Ansgar Tauchmann und unser Schriftführer Johannes Wucherpfennig für 2 weitere Jahre wieder gewählt.

Die Neuwahl unseres Kassieres Olaf Diederich steht turnusgemäß erst im nächsten Jahr wieder auf der Tagesordnung.  

 

In den Vordergrund der Terminplanung für das neue Vereinsjahr stellte unser Schriftführer das Weihnachtskonzert unseres MGV am 16.12.2016.

Darüberhinaus plant unser MGV vom 23.-24.09.2017 eine Ausfahrt nach Forchheim. Mit dieser Fahrt möchte unser MGV einer Einladung des Forchheimers Theo Dietz folgen, der den Seulingern ja seit der Weinprobe zur Glockensanierung im April dieses Jahres bestens bekannt ist, führte unser Schriftführer aus.

 

Unser Vorsitzender informierte die Sangesbrüder darüber, dass der Spendenerlös aus dem diesjährigen Weihnachtskonzert zur Hälfte an den Seulinger Kindergarten "St. Johannes" und die andere Hälfte zur Glockensanierung verwendet werden soll. Er bat die Sangesbrüder, schon jetzt für einen Besuch unseres Konzertes zu werben.

 

Der Vorstand

01.10.2016   

Nikolaus Kahlen vermittelt eine Verbindung zum MGV "Liederkranz" Würselen

 

Nikolaus Kahlen, mehrmaliger Solist bei unseren Weihnachtskonzerten und seitdem freundschaftlich mit unserem MGV verbunden, hat unserem MGV über unseren 2. Vorsitzenden Ansgar Tauchmann eine Verbindung zum MGV "Liederkranz" Würselen angeboten. Er habe im MGV "Liederkranz" einige Jahre mitgesungen und möchte mit dem Herstellen der Verbindung unserem MGV etwas Gutes tun, betont Nikolaus Kahlen in seiner Mail an unseren 2. Vorsitzenden. 

 

Der Vorstand hat das Angebot Nikolaus Kahlens erfreut zur Kenntnis genommen. In ersten Überlegungen wurde ein Treffen beider Chöre für das Jahr 2018 "ins Auge" gefasst.

 

Der MGV "Liederkranz" Würselen wurde 1884 gegründet und ist in der Nähe von Aachen beheimatet. Ca. 60 Sänger singen in dem Chor unter der Leitung des holländischen Dirigenten Ando Gouders, der den Ruf eines "Publikumsliebling" genießt. Der MGV "Liederkranz" ist ein Meisterchor im Deutschen Chorverband mit Auszeichnungen in den Jahren 1952, 1960, 1992,1997, 2002, 2007 und 2012.

 

Weitere Informationen zum MGV "Liederkranz" können der Homepage: www.liederkranz-wuerselen.de entnommen werden.

 

Der Vorstand 

01.10.2016

 

MGV erhält Einladung zum Konzert des Polizeichores Göttingen

 

Zu Beginn der 1. Chorprobe übermittelte unser Chorleiter Frank Bodemeyer unserem Chor eine Einladung des Polizeichores Göttingen, das Konzert am 08.10.2017 in der Göttinger Stadthalle als Gastchor mitzugestalten. 

 

Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch bedankte sich für die Einladung und betonte, die Einladung sei dafür geeignet, weiterhin aktiv für unseren Chor zu werben und potenzielle Sänger anzusprechen.

 

Das diesjährige Konzert aus Anlass des 40jährigen Bestehens des Göttinger Polizeichores findet am 09.10.2016 um 17.00 Uhr in der Stadthalle Göttingen statt. Die muskalische Leitung übernimmt unser Chorleiter Frank Bodemeyer. 

 

Der Vorstand

16.09.2016

Seulinger Sänger starten in die neue Übungsperiode

 

Mit der Übungsstunde am 08. September 2016 um 19.30 Uhr im Seulinger Bürgerhaus starten wir Sänger des Männergesangvereins von 1880 Seulingen mit unserem Chorleiter Frank Bodemeyer in die Übungsperiode 2016 / 2017.

 

Mitt dem Weihnachtskonzert unseres MGV am 16.12.2016, dem Sängerball am 14.01.2017 und dem Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen am 19.03.2017 in der Duderstädter Eichsfeldhalle warten neue Aufgaben auf unseren Chor, auf die wir Sänger uns vorbereiten wollen. 

 

Neben den ca. 35 wöchentlichen Chorproben einer Übungsperiode präsentieren wir Sänger uns bei den verschiedensten Anlässen innerhalb und außerhalb Seulingens. Somit gestaltet sich der jährliche Veranstaltungskalender unseres MGV interessant und abwechselungsreich.

 

Mit unserem Chorleiter Frank Bodemeyer haben wir den derzeit "angesagtesten Chorleiter" Südniedersachsens in unseren Reihen. Frank Bodemeyer leitet den MGV Liedertafel "Bergeshöh" Nikolausberg, den Polizeichor Göttingen, die "Stimmgabel" Groß Schneen, den Gemischten Chor Reinhausen, das Orchester "Andantino" und unseren MGV.

 

Von den derzeit 46 aktiven Sangesbrüdern besuchen im Durchschnitt ca. 35 Sänger die wöchentlichen Chorproben. Durch den kontinuierlich guten Besuch ist es unserem Chorleiter möglich, mit unserem Chor das aufzuführende Liedgut zügig zu erarbeiten.

 

Der Beginn einer neuen Übungsperiode ist immer ein idealer Zeitpunkt, als neuer Sänger in unsere Chorgemeinschaft einzutreten und die eigene "Sängerkarriere" zu starten. Am Chorgesang interessierte Männer, gern auch von außerhalb Seulingens, sind in unserem Chor jederzeit herzlich willkommen. Für Fragen steht unser Vorsitzender Olaf Robitzsch (Telefon: 05507/964420), jedes Vorstandsmitglied und jeder Sangesbruder gern zur Verfügung.

 

Der Vorstand

09.08.2016 

MGV bringt Rita und Dominik Halves aus Anlass ihrer Silbernen Hochzeit ein Ständchen

 

Am Abend des 02.07.2016 versammelten sich die Sangesbrüder am Bürgerhaus, um in Fahrgemeinschaften nach Germershausen zum Hotel und Restaurant  "Stadt Hannover" zu fahren. Dort feierten Rita und Dominik Halves ihre Silberne Hochzeit.

 

Gegen 18.30 Uhr eröffnete unser Chor das Ständchen im Biergarten des Hotels mit den Liedern: "In Treue", "Die Rose" und "Traum von Amsterdam".

 

Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch übermittelte in seiner Gratulation dem Silberbrautpaar die herzlichsten Glück- und Segenswünsche aller Sangesbrüder. Er stellte besonders heraus, dass der Siberbräutigam bereits unmittelbar nach seiner Hochzeit, nämlich am 16.01.1992, in unseren MGV eingetreten ist und nach Stimmenwechseln nunmehr seit Jahren im 1. Tenor singt. Weiterhin hob unser Vorsitzender hervor, dass der Silberbräutigam als auswärtiger Sänger mit dem Wohnort Duderstadt unser Chorgemeinschaft angehört. 

 

Unser Vorsitzender dankte auch der Silberbraut,  die ihren Mann bei seinen musikalischen Aktivitäten unterstützt.

 

Olaf Robitzsch wünschte der Feier einen harmonischen Verlauf und dem Silberbrautpaar für seinen weiteren Lebensweg alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

 

Mit den Liedern: "Wir gratulieren", "Nimm dir Zeit leben" und "Capri-Fischer" aus der "Italienreise" rundete unser Chor das Ständchen ab, dass dem Silberbrautpaar und den Festgästen gleichermaßen gefallen hat.

 

Der Silberbräutigam bedankte sich, auch im Namen seiner Frau, für die Gratulation durch unseren Vorsitzenden und beim Chor für das gelungene Ständchen. Er lud die Sänger zu einem kleinen Umtrunk ein. Zu einer größeren Nachfeier lud er die Sänger nach der Sommerpause des Chores ein.

 

Der Vorstand

05.07.2016 

MGV tritt beim "Sommersingen" des MGV Westerode auf

 

Gern folgte unser Chor der Einladung, beim "Sommersingen" der Westeröder Sänger am 24.06.2016 ab 19.00 Uhr in der dortigen Mehrzweckhalle aufzutreten. Zu Beginn begrüßte der 1. Vors. Karl Borchert die teilnehmenden Chöre: den MGV "Cäcila" Duderstadt, den MGV "Cäcila" Werxhausen, unseren MGV und die gastgebenden Sänger vom MGV Westerode. Er stellte die enge Freundschaft der Chöre heraus, die mit diesem Singen weiter gefestigt werden sollte.

 

Unser Chor präsentierte im 2. Teil der Veranstaltung dem interessierten Publikum die Lieder: "Heimatgruß", "Das Elternhaus", "Die Rose" und "Traum von Amsterdam".

 

Gemeinsam mit den Westeröder Sängern trugen wir das Lied: "Die Legende von Babylon" vor.

 

Das von allen Sängern gemeinsam gesungene Lied: "Aus der Traube in die Tonne" bildete den Höhe- und Schlußpunkt eines Singens, das die Sänger und die Zuhörer gleichermaßen begeisterte.

 

Zum Abschluss des Singens lud der 1. Vors. des MGV "Cäcila" Duderstadt, Heinrich Biermann, alle Chöre ein, dieses gemeinsame Schlußlied  auch beim nächstjährigen Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen in der Eichfeldhalle zu singen. Diesen Wunsch konnten die Chöre nicht auschlagen.

 

Der 1. Vors. des MGV Westerode, Karl Borchert, bat die teilnehmende Chöre, den 17.06.2017 vorzumerken . An diesem Abend wollen die Westeröder Sänger ihr 120jähriges Bestehen mit einem Scheunenfest feiern.

 

Der Vorstand

25.06.2016

MGV tritt beim Seniorennachmittag der Samtgemeinde Radolfshausen auf

 

Auch in diesem Jahr kam unser Männergesangverein gern der Bitte des Samtgemeindebürgermeisters Arne Behre nach, den traditionellen Nachmittag für die Senioren der Samtgemeinde im Festzelt des Schützenvereins musikalisch zu gestalten.

 

Im 1. Teil trugen wir unter der Leitung unseres Ehrenchorleiters Godehard Gerlach, der bei diesem Auftritt unseren Chorleiter Frank Bodemeyer vertrat, die Lieder: "Heimatgruß", "Wie ein stolzer Adler", "Bella, bella Donna" und das "Elternhaus" vor.

 

Im 2. Teil präsentierten wir den Senioren die Lieder: "Miteinander - füreinander", "Capri-Fischer", "Die Legende von Babylon" und "Santiano".

 

Die gut 200 Senioren zeigten sich sehr erfreut über unsere Liedvorträge und applaudierten kräftig.

 

Der Samtgemeindebürgermeister Arne Behre bedankte sich bei unserem Ehrenchorleiter und den Sängern für die gelungenen Liedvorträge und überreichte unserem Vorsitzenden Olaf Robitzsch einen Umschlag mit einer Spende in Höhe von 50,00 Euro für unsere Vereinskasse.

 

Der Vorstand

27.06.2016

MGV bringt am 04.06.2016 Renate und Dieter Kopp aus Anlass ihrer Silbernen Hochzeit ein Ständchen

 

Am Abend des 04.06.2016 versammelten wir Sangesbrüder  uns im Bürgerhaus, um Renate und Dieter Kopp zur ihrer Silbernen Hochzeit ein Ständchen zu bringen.

 

Unser Chor eröffnete das Ständchen mit den Liedern: "Die Rose" und "Das Ave Maria der Berge". In seiner Laudatio übermittelte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch dem Silberbrautpaar die herzlichsten Glück- und Segenswünsche aller Sangesbrüder und bedankte sich für die Einladung zum Ständchen und für die Einladung zur Nachfeier am 10.06.2016 um 19.00 Uhr im Pfarrheim. In seinen weiteren Ausführungen hob unser Vorsitzender hervor, dass der Silberbräutigam erst am 21.05.2014 in unseren Verein eingetreten ist und seitdem die Sangesbrüder im 2. Bass unterstützt. Dies mache ihm viel Spaß und Freude, stellte unser Vorsitzender fest. Unser Vorsitzender zitierte in seinen weiteren Ausführungen den Silberbräutigam, der ihm bereits kurz nach seinem Eintritt gesagt habe: "Wenn ich gewusst hätte, dass das soviel Spaß macht, wäre ich schon früher eingetreten". Unser Vorsitzender stellte fest, dass man unserem Chor kein größeres Kompliment machen kann. Dies sei die beste Werbung.

 

Unser Vors. dankte auch der Silberbraut, die regelmäßig unsere Veranstaltungen besucht und ihren Mann bei seinen musikalischen Aktivitäten unterstützt.

 

Abschließend wünschte unser Vorsitzender der Feier einen harmonischen Verlauf und dem Silberbrautpaar für den weiteren gemeinsamen Lebensweg alles Gute und Gottes Segen.

 

Unser Sangesbruder Dieter Kopp bedankte sich auch im Namen seiner Frau Renate für das Ständchen und sprach erneut die Einladung zur Nachfeier aus.

 

Mit den Liedern: "Wir gratulieren", "Traum von Amsterdam" und "Das Elternhaus" beendeten wir das Ständchen, das von der Festgesellschaft mit viel Applaus honoriert wurde.

 

Der Vorstand

06.06.2016

Junis Zimbal neues Mitglied im Männergesangverein

 

Auf Antrag seines Großvaters, unseres Kassierers Olaf Diederich, wurde Junis Zimbal, geb. am 31.05.2015, in der Übungsstunde am 02.06.2016 von den anwesenden 39 Sangesbrüdern und unserem Chorleiter Frank Bodemeyer einstimmig in unseren MGV aufgenommen. Unser Voritzender Olaf Robitzsch hieß Junis Zimbal ganz herzlich in unserem MGV willkommen und erwähnt, dass Junis am vergangenen Samstag mit seinen Eltern als Zuhörer bereits das "See-Singen" in Wollbrandshausen besucht hat.

 

Die Aufnahme von Junis ist ein Novum in der 136jährigen Geschichte unseres MGV. Noch nie hat unser Verein ein so junges Mitglied aufgenommen. Der Vorstand wertet die Aufnahme von Junis als positives Zeichen für unser gemeinsames Ziel: unser 150jähriges Bestehen im Jahr 2030 mit 100 Mitgliedern zu feiern.

 

Der Vorstand

03.06.2016

Männergesangverein tritt beim traditionellen "See-Singen" auf

 

Am Nachmittag des 28.05.2016 war unser Chor zu Gast im Dorfgemein-schafts in Wollbrandshausen, um auf Einladung des gastgebenden MGV "St. Joseph" am diesjährigen "See-Singen" teilzunehmen.

 

In seiner Begrüßung ging der Vors. des Gastgeberchores, Wolfgang Bodmann auf die Tradition des Singens ein, das nach der Wiederaufnahme im Jahre 1980 zum nunmehr 36. Male stattfand. Er bedauerte sehr, dass der MGV Bernshausen nach seinem Chorleiterwechsel sich noch nicht in der Lage sah, am diesjährigen Singen teilzunehmen. Erfreulicherweise konnte er den Kinderchor die "Seeschwalben" unter der Leitung von Georg Schütte begrüßen, die zum 1. Mal am Singen in Wollbrandshausen teilnahmen. In ihren Liedvortrag begeisterten die Kinder u. a. mit dem Lied: "Wie schön bist du" von Sarah Conner.

 

In unserem 1. Auftritt präsentierten wir die Lieder: "In Treue", "Heimat-gruß", "Traum von Amsterdam" und "Das Elternhaus". Im 2. Auftritt trugen wir die Lieder: "Santianio", "Die Rose" und "Bella, bella Donna" vor. Für unsere gelungenen Vorträge applaudierte uns das interessierte Publikum kräftig.

 

Das von allen Sängern gemeinsam gesungene Lied "Amazing Grace" bildete den würdigen Abschluss eines "See-Singen", dass Zuhörern wie Sängern gleichermaßen durch die Liedvorträge viel Spaß und Freude be-reitete.

 

Der Vorstand bedankt sich bei den Sangesbrüdern, die so zahlreich am Singen teilgenommen haben. Nur so war es möglich, dass in den Übungs-stunden mit unserem Chorleiter Frank Bodemeyer eingeübte Liedgut auch entsprechend zu präsentieren.

 

Der Vorstand

28.05.2016

Männergesangverein fährt zur "Wurmberg-Alm"

 

Am Morgen des 22.05.2016 trafen sich bei bestem Wetter 88 erwartungs-frohe Teilnehmer (darunter 33 aktive Sänger) an der Haltestelle "Volks-bank", um mit 2 Bussen der Fa Scheidthauer zur "Wurmberg-Alm" nach Braunlage zu fahren. Pünktlich um 09.15 Uhr setzten sich die Busse in Bewegung. Nachdem unsere Gieboldehäuser Sänger zugestiegen waren, begrüßten unsere Vorsitzenden Olaf Robitzsch und Ansgar Tauchmann alle Reiseteilnehmer und stimmten sie auf einen schönen Tag auf dem höchsten Berg Niedersachsens ein.

 

Nach der 12minütigen Fahrt mit der Seilbahn erreichten wir gegen 11.15 Uhr die Gipfelstation und wenig später den Biergarten der Alm. Nachdem wir die ersten grandiosen Ausblicke auf das Harzvorland und den Brocken genossen hatten, war es Zeit für uns Sänger, sich einzusingen.

 

Pünktlich um 11.45 Uhr eröffnete unser Chor mit dem Lied "In Treue" den ersten Teil des Konzertes. Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch begrüßte alle Zuhörer ganz herzlich und stellte in seiner begleitenden Moderation dem Publikum sehr professionell unseren Chor, unseren Chorleiter und unsere Lieder vor. Im weiteren Verlauf unseres 1. Auftrittes trugen wir die Lieder: Heimatgruß", "Wie ein stolzer Adler", "Bella, bella Donna", "Das Eltern-haus", "Traum von Amsterdam" und "Die Glocken von Isola Bella" vor. 

 

In Pause vor unserem nächsten Auftritt genossen alle Fahrtteilnehmer das vorbestellte Mittagessen. Dank der guten Vorbereitung durch unseren Vorsitzenden klappte alles perfekt und so konnte sich ein jeder sein Essen schmecken lassen.

 

Um 13.45 Uhr eröffnete unser Chor mit dem Lied: "Miteinander - fürein-ander" den 2. Teil des Konzertes.  Im weiteren Verlauf präsentierten wir unserem Publikum die Lieder: "Capri-Fischer", "Das Ave Maria der Berge", "Die Legende von Babylon", "Santiano", "Aus der Traube in die Tonne" und "Klinge, Lied, lange nach".

 

Unsere Liedvortäge wurden vom Publikum mit viel Beifall bedacht. Trotz des sonnigen Wetters waren die Bedingungen für unser Singen nicht ganz ideal. Es wehte ein kräftiger Wind, der nicht nur den ein oder anderen Ton, sondern auch vereinzelt Notenblätter verwehte.... Doch dies tat der guten Stimmung keinen Abbruch. 

 

Nach unserem 2. Auftritt nutzten alle Fahrtteilnehmer die Zeit, das Plateau des Wurmberges mit seiner erst 2015 eröffneten Wassererlebniswelt zu erkunden oder im Biergarten bei Kaffee und Kuchen und kalten Getränken zu verweilen. Andere Teilnehmer zogen es vor, noch ein wenig durch Braunlage zu bummeln. Nachdem auch die letzten Teilnehmer den Wurm-berg mit der Seilbahn verlassen hatten, setzten sich die Busse gegen 17.30 Uhr in Richtung Heimat in Bewegung. So erreichten wir gegen 18.45 Uhr in der Gewissheit Seulingen, einen  schönen Tag auf dem Wurmberg verbracht zu haben.

 

Ca. 20 Teilnehmer ließen den Tag noch bei einem gemeinsamen Abend-essen auf der Seulinger Warte ausklingen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei dem Inhaber der "Wurmberg-Alm", Uli Schwedhelm, einem gebürtigem Werxhäuser, für die Gastfreundschaft "auf der Alm".

 

Darüber hinaus bedanken wir uns bei Sandra Diedrich, vom Studio D aus Gieboldehausen, für die Bilder unseres Ausflugs.

 

Der Vorstand

23.05.2016

Programm Ausfahrt zur Wurmberg-Alm

Lieber Sangesbrüder, liebe Sängerfrauen, liebe Freunde das MGV,

am 22.05.2016 unternehmen wir unsere Ausfahrt zur Wurmberg-Alm und Du hast Dich bzw. Ihr habt Euch dazu angemeldet. Folgend erhaltet Ihr die abschließenden Informationen über den Ablauf der Ausfahrt.

 

Treffen: 9:00 Uhr Busparkplatz gegenüber der Volksbank
Abfahrt: 9:15 Uhr
Ankunft an der Wurmbergseilbahn in Braunlage: 10:45 Uhr
Abfahrt mit der Gondelbahn: 11:00 Uhr
1. Teil Konzert: 11:45 Uhr
Mittagessen: 12:30 Uhr
2. Teil Konzert: 13:45 Uhr
14:30 Uhr – 17:30 Uhr zur freien Verfügung
Rückfahrt nach Seulingen, Abfahrt an der

Talstation der Wurmbergseilbahn: 17:30 Uhr

Ankunft in Seulingen: 18:30 Uhr
Abschluss auf der Warte: 19:00 Uhr

(für angemeldete Teilnehmer mit Abendessen)

 

Die Tagesfahrt kostet 20,-€ pro Person (inkl. Busfahrt und Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn, zzgl. Essen). Bei Vereinsmitgliedern wird der Betrag für die Fahrt, auch für den Partner, per Lastschrift eingezogen. Sollte dies nicht gewünscht oder möglich sein, nehmt Ihr bitte mit unserem Kassierer Olaf Diederich Kontakt auf. Für alle anderen Teilnehmer wird um Barzahlung am Tag der Fahrt gebeten. 
 

Die Wurmberg-Alm 971m üNN auf dem höchs­ten Berg Nie­der­sach­sens, direkt an der Berg­sta­tion des 4er Ses­sel­lift gele­gen, ist zu jeder Jah­res­zeit ein belieb­tes Ausflugsziel. Die Wurm­berg-Alm bie­tet in den Innen­räu­men ca. 220 Sitz­plätze. Im Som­mer kön­nen im gro­ßen Bier­gar­ten und auf dem Son­nen­deck inkl. der Son­nen­lie­gen ca. 400 wei­tere Außen­plätze ange­bo­ten werden.

Für Kin­der gibt es direkt neben der gro­ßen Bier­gar­ten­ter­rasse der Wurm­berg-Alm einen gro­ßen Aben­teu­er­spiel­platz. Im Som­mer 2015 ist die neue Was­ser­er­leb­nis­welt am Gip­fel des Wurm­ber­ges eröff­net wor­den. Der See bie­tet eine Was­ser­welt in der man nach Her­zens­lust mat­schen, plan­schen und expe­ri­men­tie­ren kann.

Die­ser See am Gip­fel des Wurm­ber­ges ist ein ein­zig­ar­ti­ges Erleb­nis im Harz. Gekenn­zeich­net durch die extreme Höhen­lage auf fast 1000m bie­tet der See-Rundwanderweg einen der schöns­ten Pan­ora­ma­aus­bli­cke ins Tal und zum Brocken.

MGV verschiebt Übungsstunde

Aus terminlichen Gründen muss die Übungsstunde vom Donnerstag auf Mittwoch den 11.05.2016 verlegt werden. Die Übungsstunde beginnt um 20:00 Uhr im Bürgerhaus. Da für verschiedene Auftritte geübt wird, bittet der Vorstand um zahlreiches erscheinen.

 

Der Vorstand

08.05.2016

Sangesbruder Johannes Hagemann verstorben

Unser langjähriges Mitglied Johannes Hagemann ist verstorben. Der MGV Seulingen verabschiedet sich am Dienstag, 10.05.2016 um 19:00 Uhr mit dem gemeinsamen Rosenkranzgebet und anschließend in der Friedhofskappelle von Ihm. Zur Vorbereitung trifft sich der Verein am Dienstag bereits um 17:30 Uhr im Bürgerhaus in Seulingen. Die Beerdigung findet am  Mittwoch, 11.05.2016 um 14:30 Uhr auf dem Friedhof in Seulingen statt.

 

Der Vorstand

08.05.2016

Johannes und Andreas Schwedhelm sind neue Mitglieder im MGV

 

Nachdem Johannes und Andreas Schwedhelm seit Anfang Februar 2016 in unseren Chor "hineingeschnuppert" haben, sind sie am 03. und 31.03. in unseren Männergesangverein eingetreten.

 

Der Vorstand, unser Chorleiter und alle Sangesbrüder freuen sich sehr über den Eintritt der jungen Sänger und hoffen auf eine Signalwirkung für andere am Gesang interessierten jungen Männer. 

 

Der Vorstand, der Chorleiter und alle Sangesbrüder heißen Johannes und Andreas Schwedhelm in unserer Chorgemeinschaft ganz herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Spaß und Freude am Chorgesang.

 

Der Vorstand

06.04.2016 

Die Aufnahme ist nach der Teilnahme am Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen am 13.03.2016 in Einbeck enstanden.

 

Der Vorstand

24.03.2016

MGV tritt beim Freundschaftssingen des Kreischorverbandes auf

 

Am Sonntag, den 13.03.2016 machten wir Sänger uns, in zahlreicher Begleitung unserer Partnerinnen, mit dem Bus der Fa. Scheidhauer auf den Weg nach Einbeck, um in der Halle der BBS am diesjährigen Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen teilzunehmen. Nach der freundlichen Begrüßung und der Einstimmung auf unseren Auftritt durch unseren 2. Vors. Ansgar Tauchmann, erreichten wir pünktlich um 13.00 Uhr den Austragungsort des Freundschaftssingens.

 

Die 1. Vors. des Kreischorverbandes, Frau Andrea Strüder, begrüßte ganz herzlich die erschienen 16 Chöre und dankte dem Kinder- und Jugendchor "St. Nicolai" für die Ausrichtung des Freundschaftssingens und die Bewirtung der Sängerinnen und Sänger, sowie der Zuhörer. In ihren weiteren Ausführungen übermittelte sie ganz herzliche Grüße des neugewählten Präsidenten des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen, Herrn Ferdinand Emmrich. Sie ermutigte die Chöre, sich einmal einer Beratung zu stellen, um so Hinweise zu den Stärken und Schwächen des Chores zu erhalten. Sie bedauerte, dass diesesmal nicht genügend Chöre dazu bereit waren.

 

Einen herzlichen Willkommensgruß richtete Frau Strüder an den teilnehmenden MGV "Germania" Gem. Chor Nienstedt, der mit 13 weiteren Chören aus den Kreischorverband Südharz in den Kreischorverband Südniedersachsen gewechselt ist. Sie sprach die Hoffnung aus, dass sich die neuen Mitgliedschöre im Chorverband Südniedersachsen wohlfühlen mögen.

 

In der vollbesetzen Halle trugen wir dem sehr interessierten Publikum die Lieder: "In Treue", "Nun leb`wohl, du kleine Gasse" und "Traum von Amsterdam" vor. Der starke Applaus des Pulikums war der verdiente Lohn für unsere  gelungenen Liedvorträge.

 

Gerne nahmen wir im Anschluss an unseren Liedvortrag das Angebot des Kreischorverbandes an, vor der Halle unseren Chor fotografieren zu lassen.

 

Nach Abschluss des Freundschaftssingens traten wir gut gelaunt mit der Erkenntnis die Heimreise an, uns beim diesjährigen Freundschaftssingen gut präsentiert zu haben.

 

Unser 2. Vors. Ansgar Tauchmann dankte auf der Heimfahrt allen Sangesbrüdern im Namen des Vorstandes für die gute Beteiligung und den Partnerinnen für die Begleitung.

 

Der Vorstand

13.03.2016

           

 

MGV nimmt am Freundschaftssingen des Kreischorverbandes teil

 

Am 13.03.2016 findet ab 14.00 Uhr das diesjährige Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen in der Halle der BBS in Einbeck statt  In der Chorprobe am 10.03.2016 wollen wir Sänger uns intensiv dafür vorbereiten. 

 

Für die Fahrt nach Einbeck hat der Vorstand einen Bus gebucht. Dieser fährt am Sonntag, den 13.03.2016 um 12.00 Uhr an der Filiale der Volksbank Mitte ab.

 

Der Vorstand bittet um eine gute Beteiligung aller aktiven Sangesbrüder an der Chorprobe und am Freundschaftssingen. Zur Fahrt nach Einbeck sind auch die Partnerinnen der Sänger und Gäste ganz herzlich eingeladen. Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Der Vorstand

05.03.2016

MGV nimmt am Freundschaftssingen des Kreischorverbandes teil

 

Am 13.03.2016 findet ab 14.00 Uhr das diesjährige Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen in der Halle der BBS in Einbeck statt  In der Chorprobe am 10.03.2016 wollen wir Sänger uns intensiv dafür vorbereiten. 

 

Für die Fahrt nach Einbeck hat der Vorstand einen Bus gebucht. Dieser fährt am Sonntag, den 13.03.2016 um 12.00 Uhr an der Filiale der Volksbank Mitte ab.

 

Der Vorstand bittet um eine gute Beteiligung aller aktiven Sangesbrüder an der Chorprobe und am Freundschaftssingen. Zur Fahrt nach Einbeck sind auch die Partnerinnen der Sänger und Gäste ganz herzlich eingeladen. Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Der Vorstand

05.03.2016

Männergesangverein fährt zur "Wurmberg-Alm"

 

Am 22.05.2016 unternehmen wir eine Ausfahrt zur "Wurmberg-Alm". Hierzu laden wir alle aktiven und passiven Sangesbrüder mit ihren Partnerinnen und alle Freunde des Vereins ganz herzlich ein. Wir werden morgens von Seulingen in einem oder mehreren Reisebussen (je nach Teilnehmerzahl) aufbrechen. Unser Chor wird die Möglichkeit nutzen, auf der Alm ein kleines Konzert zu gestalten. Auf dem Wurmberg besteht die Möglichkeit zum Mittagessen und zur Erkundung des höchsten Berges Niedersachsens (971m üNN). Evtl. werden wir noch eine Besichtigung durchführen oder ein Lokal zum Kaffeetrinken anfahren. Gegen Abend ist die Rückkehr nach Seulingen geplant.

 

Der Vorstand bittet um eine verbindliche Anmeldung beim Vorsitzenden (Telefon 964420) bis spätestens Mittwoch, den 17.02.2016.

 

Die Tagesfahrt wird zwischen 15,00 und 25,00 Euro pro Person kosten (zzgl. Essen). Genauere Informationen wird der Vorstand rechtzeitig bekannt geben.

 

Informationen zur "Wurmberg-Alm" unter: www.wurmberg-alm.de

 

Der Vorstand

07.02.2016 

Männergesangverein von 1880 Seulingen e.V. übergibt Spende an die Kindertagesstätte "St. Raphael"

 

Am 18.2.2015 führte der Männergesangverein von 1880 Seulingen e.V. sein traditionelles Weihnachtskonzert durch. Bei der Veranstaltung wurde, auch durch eine anonyme Einzelspende in Höhe von 1.000,00 Euro, insgesamt die Rekordsumme von 2.500,00 Euro gespendet. Im Vorfeld des Konzertes wurde festgelegt, dass die Spenden je zur Hälfte an den Kirchort Seulingen zur anstehenden Glockenrenovierung und an die Kindertagesstätte "St. Raphael" in Duderstadt gehen sollen. Die eine Hälfte des Spendenerlöses konnte bereits auf dem Sängerball des Vereins Anfang Januar an Pfarrer Michael Kreye übergeben werden.

 

Zur Übergabe der anderren Hälfte machten sich der 1. Vorsitzende Olaf Robitzsch und der Kassierer Olaf Diederich Ende letzter Woche auf den Weg nach Duderstadt zur Kindertagesstätte "St. Raphael". Sie wurden von den Kindern der Regenbogen- und der Sterntalergruppe des Kindergartenbereiches herzlich empfangen. Unterstützt von der Leiterin Marie-Theres Wanning-Ernst, die Gitarre spielte, und den Erzieherinnen, sangen die Kinder verschiedene Lieder und luden die Männer vom Gesangverein ein, gleich mit zu singen. Angefangen vom Vorstellungslied mit den entsprechenden Namen aller Anwesenden bis hin zu "Schneeflöckchen" und dem "Roten Pferd" war alles dabei. Die Betreuerinnen berichteten in den Gesangspausen über die Arbeit der Einrichtung. Seit vier Jahrzehnten werden in der Tagesstätte "St. Raphael" Kinder und Jugendliche mit Behinderungen betreut.

 

Mit der Spende sollen unter anderem Spielzeuge, auch zur Unterstützung der Mototik, angeschafft und bedürftige Kinder bei der Finanzierung von Ausflügen der Einrichtung unterstützt werden. Die Mitarbeiterinnen und Kinder dankten allen Konzertbesuchern und Sangesbrüdern, die durch ihr Engagement zu dieser Spende beigetragen haben. Das erlaube Anschaffungen, die sonst nicht möglich wären, stellten die Betreuerinnen fest.

 

Der Vorstand 

27.01.2016

 

Männergesangverein feiert am 09.01.2016 seinen Sängerball

 

Mit dem traditionellen Sängerball sind wir Sänger mit unseren Partnerinnen und Gästen schwungvoll in das Jahr unseres 136jährigen Bestehens gestartet.

 

Der Ballabend begann mit der hl. Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder unseres MGV und wurde von unserem Chor mit den Liedern: "Kyrie", "Sanctus", "Benedictus", "Agnus Dei" aus der Messe zu Ehren der hl. Cäcilia und "Zeige uns, o Herr, den Weg" musikalisch gestaltet.

 

Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch eröffnete nach unseren Begrüßungsliedern: "Schifferlied" und "Es strahlt die Welt" im festlichen Ambiente des vollbesetzten Bürgerhauses den diesjährigen Sängerball.

 

Im  Mittelpunkt des Ballabends standen die Ehrungen für Sangesbrüder, die unserem MGV seit langem die Treue halten. Die Vorsitzende des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder aus Lindau, überreichte Heiner Ellendt für seine 25jährige Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen. Für 50jährige Mitgliedschaft wurden unsere Sangesbrüder Paul Pätz und Johannes Hagemann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht am Ball teilnehmen konnte, mit dem Ehrenzeichen in Gold und einer Urkunde des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. Daniel Marx, Markus Wiegand, unser Wartewirt Stephan Jung, Dieter Jagemann und Manfred Bock wurden als neue Sänger in unserem MGV willkommen geheißen. Mit großen Stolz konnte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch feststellen, dass mit diesen neuen Sangesbrüdern in den letzten 5 Jahren 18 neue Sangesbrüder in unsere Chorgemeinschaft aufgenommen wurden. Eine besondere Ehrung erfuhr Sangesbruder Benno Burchard für die langjährige Organisation der Tombola auf den Sängerbällen. 

 

In seinem Rückblick auf die Aktivitäten unseres MGV hob Olaf Robitzsch besonders das Weihnachtskonzert hervor. Dies habe, auch bedingt durch eine anonyme Spende in Höhe von 1.000,00 Euro, einen Rekord-Spendenerlös von 2.500,00 Euro erbracht. Die Hälfte des Spendenerlöses nahm unser Pfarrer Michael Kreye für die Anschaffung der neuen Glocken für unsere Pfarrkirche "St. Johannes d.T." entgegen. Die andere Hälfte wird der Vorstand in Kürze der Kindertagesstätte "St. Raphael" in Duderstadt übergeben.

 

In seinem Ausblick auf das neue Jahr kündigte unser Vorsitzende Olaf Robitzsch die Teilnahme unseres Chores am Freundschaftssingen des

Kreischorverbandes Südniedersachsen am 13.03.2016 in Einbeck an.

 

Am 22.05.2016 plant der Vorstand einen Tagesausflug mit einem Chorauftritt auf der "Wurmberg-Alm" in Braunlage. Unser Vorsitzender kündigte an, Einzelheiten zum Programm in Kürze bekannt zu geben.

 

Abschließend informierte er die Ballbesucher darüber, dass unser Chor mit der Übungsstunde am 21.01.2016 seine wöchentlichen Chorproben wieder donnerstags durchführt.

 

Mit den Liedern: "Wir gratulieren", "Hallo, Hallo... Daisy" und "Bella, bella Donna" endete der offizielle Teil des Ballabend.

 

Das Ballmenue, Höchzeitssuppe, Rouladen, Entenbrust und diverse Desserts wurde wieder von Frau Hüpsel und Frau Büermann hervorragend zubereitet. Dies wurde auch von einem Freund von Sangesbruder Dieter Jäger, selbst Restaurantbesitzer, sehr treffend gewürdigt.

 

Erstmalig wurde auf dem Ballabend eine Auktion durchgeführt, die für viel Unterhaltung und Kurzweil sorgte.

 

Unser seit Jahren bewährter "Musik-Express" sorgte wieder für beste muskalische Unterhaltung und eine stets gut gefüllte Tanzfläche.  

 

Der Vorstand des MGV bedankt sich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern für die Vorbereitung und die Durchführung des Sängerballes. Ein besonderer Dank gilt dem Team der Freiwilligen Feuerwehr für die Be- wirtung und dem Küchenteam für das leckere Essen.

 

Der Vorstand

10.01.2016