Aktuelles

MGV meistert die Nominierung für die "Cold Water Challenge"

 

Mit der Bewältigung der "Cold Water Challenge" für Chöre startete unser MGV am Abend des 16.08.2018 ungewöhnlich in die neue Übungsperiode 2018 /2019.

 

Unsere Freunde vom MGV Westerode hatten unseren MGV am vergangenen Sonntag bei ihrer eigenen Challenge hierfür nominiert. Nach einer kurzen Abstimmung im Vorstand und im Vertrauen auf die guten Wetterprognosen wurde die 1. Übungsstunde nach der Sommerpause vom Bürgerhaus an den Platz unter der großen Linde an der Suhlabrücke verlegt. 

 

Über unsere Homepage, die Vereins-App und über Facebook wurden alle aktiven und passiven Sangesbrüder mit ihren Partnerinnen und interessierte Seulinger Bürger eingeladen, bei kühlen Getränken, Würstchen und Liedvorträgen durch unseren Chor am Wasser der Suhla die Bewältigung der Challenge zu feiern. Der Platz unter der Linde wurde von freiwilligen Helfern mit Bierzeltgarnituren und einem Grill perfekt hergerichtet. Bei bestem Wetter füllte sich der Platz an der Suhla ab   19.00 Uhr zusehens. Neben den 33 erschienen Sangesbrüdern verfolgten ca 120 Personen die Challenge.

 

Gegen 20.00 Uhr begrüßte unser Vors. Olaf Robitzsch alle erschienen Besucher, unsere Sängerfrauen und alle aktiven Sangesbrüder ganz herzlich. Besonders herzlich begrüßte er eine Abordnung des MGV Westerode um den Chorleiter Julius Ruben Napp, die es sich nicht nehmen ließen, unseren Chor bei der Bewältigung der Challenge zu besuchen.

 

Mit den Liedern: "In Treue", "Capri-Fischer", "Bella, bella, donna", "Wasser, Wasser, Wasser überall", "Santiano" und "Aus der Traube in die Tonne" konnte unser MGV, an der Böschung der Suhla stehend, die Challenge erfüllen.

 

Unser Vorsitzender dankte allen fleißigen Helfern, die diese Veranstaltung in so kurzer Zeit vorbereitet haben. Sein besonderer Dank galt unseren Sängerfrauen für die Zubereitung der Salate. In seinen weiteren Ausführungen nominierte er unsererseits den MGV Holzerode, den MGV Werxhausen und den Gesangverein Reinhausen für die "Cold Water Challenge" für Chöre. Abschließend rief er alle Besucher auf, die verzehrten Würstchen, Salate und Getränke mit einer großzügigen Spende zu bezahlen, die der Vorstand an den Kindergarten "St. Johannes" und an Pater Cherian weiterleiten wird.

 

Weitere Bilder der Challenge können Sie in unserer Galerie hier sehen.

 

Der Vorstand

17.08.2018 

MGV startet in die neue Übungsperiode

 

Am Donnerstag, den 16.08.2018 starten wir nach der Sommerpause wieder mit dem aktiven Übungsbetrieb. Aufgrund einer überraschenden Aktion unserer Sangesfreunde vom MGV Westerode wird die erste Übungsstunde allerdings etwas anders ablaufen, als geplant. Der MGV Westerode hat uns am letzten Sonntag zur Teilnahme an der „Cold Water Challenge“ für Chöre nominiert. Für uns bedeutet das, dass wir an oder in einem Gewässer auftreten und Spenden für einen guten Zweck sammeln müssen.

 

Wir wollen hier kein Spielverderber sein und mit unserem MGV daher an dieser „Challenge“ teilnehmen.

 

Nach intensiven Überlegungen und Berücksichtigung der aktuellen Wettervorhersage (30 Grad) werden wir daher am kommenden Donnerstag mit einem gemütlichen Beisammensein "an der Suhle" in Seulingen in den Übungsbetrieb starten und damit die Herausforderung des MGV Westerode erfüllen. Das Ganze soll den Charakter eines kleinen "Spontankonzertes“ bekommen, wobei die Geselligkeit im Vordergrund stehen soll. Hierzu werden wir Bierzeltgarnituren an der Suhlebrücke (bei der Raiffeisenbank) aufstellen. Zur Verpflegung wird es ab 19:00 Uhr Getränke und Bratwürstchen / Krakauer  geben. Ab 20:00 Uhr werden wir dann unter der Leitung unseres Chorleiter Frank Bodemeyer ein paar Lieder "zum Besten" geben.

 

Zu dieser Aktion sind ausdrücklich auch unsere Sängerfrauen, die passiven Mitglieder mit Partnern, aber auch Freunde und Bekannte unseres MGV eingeladen.

 

Der Vorstand

14.08.2018

 

MGV trauert um Sangesbruder Karl-Heinz Wucherpfennig

 

Am 13.06.2018 verstarb unser Sangesbruder Karl-Heinz Wucherpfennig im Alter von 81 Jahren. Nach seiner Mitgliedschaft in den Jahren von 1954 - 1957 ist unser verstorbener Sangesbruder am 05.12.1975 erneut in unseren MGV eingetreten. Er hat unserem MGV in den 70er Jahren im Seulinger Krug als "Krugwirt" eine Heimat gegeben. Als aktiver Sänger verstärkte er viele Jahre unseren 1. Bass.

 

Der Männergesangverein wird Sangesbruder Karl-Heinz Wucherpfennig im ehrenden Andenken behalten.

 

 

Der Vorstand

14.06.2018

MGV nimmt am 125jährigen Bestehen des MGV "Waldesgrün" Holzerode teil 

 

Am 09.06.2018 machten sich unsere Sänger, in zahlreicher Begleitung unserer Sängerfrauen, bereits um 13.00 Uhr auf den Weg nach Holzerode, um am großen Freundschaftssingen zum 125jährigen Jubiläum des MGV "Waldesgrün" teilzunehmen. Nach dem gemeinsamen Einsingen mit dem Gesangverein aus Reinhausen in der benachbarten Turnhalle fand ab 14.00 Uhr das große Freundschaftssingen unter tropischen Temperaturen im Festzelt statt. Schön, dass wir jetzt unser kurzärmeliges Sommerhemd haben.

 

An dem Freundschaftssingen beteiligten sich: MGV "St. Josef" Krebeck, MGV "Concordia" Bilshausen, MGV "Concordia" Lindau, Gemischter Chor Ballenhausen, MGV und HBV Gillersheim, Gemischter Chor 4Klang Lindau,

MGV "Concordia" von 1847 Lenglern, Gesangverein Reinhausen, Chorgemeinschaft Bischhausen-Bremke und unser MGV. Alle Chöre präsentierten ihre Lieder dem sehr aufmerksamen Publikum (für ein Singen im Zelt nicht selbstverständlich) in hervorragender Weise und erhielten dafür den verdienten Applaus aller Zuhörer.

 

Unser Chor gratulierte dem MGV "Waldesgrün" mit den Liedern: "In Treue", "Musik erfüllt das Leben", "Über 7 Brücken musst du geh´n" und passend zu den hochsommerlichen Temperaturen, "Wasser,Wasser, Wasser überall". 

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern, die den Chorauftritt möglich gemacht haben und bei unseren Sängerfrauen für ihre Begleitung.

 

Der Vorstand

10.06.2018

"Sängerlinde" steht seit 25 Jahren an der Seulinger Warte

 

Beim diesjährigen "Almauftrieb" am 04.05.2018 erinnerte unser Schriftführer Johannes Wucherpfennig in seiner Begrüßung daran, dass unser verstorbener Ehrenvorsitzender Bernward Arand die "Sängerlinde" am 16.06.1993 aus Anlass seines 50. Geburtstages an der Seulinger Warte gepflanzt hat. Sie steht dort nun seit fast 25 Jahren und hat sich zu einem stattlichen Baum entwickelt. 

 

Damit sich alle Freunde der "Sängerlinde" und der "Sängerbank" den Sinn und Zweck dieses Ortes für unseren MGV nochmals vergegenwärtigen konnten, las unser Schriftführer vor, was unser inzwischen auch verstorbener Sangesbruder Wolfgang Kümmel in der Festschrift zu unserem 125jährigen Jubiläum im Jahr 2005 unter der Überschrift: "Sängerlinde, Sängerbank und Seulinger Warte" dazu geschrieben hat:

 

Die "Sängerlinde" sollte Anstoß für Begegnungen mit befreundeten Chören sein. Die Vorstände dieser Chöre waren damals dabei und hatten im Sinn, ab und wann neben dem dem "See-Singen" ein "Berg-Singen" auszutragen.  

 

Unser Schriftführer rief die anwesenden Freunde der "Sängerlinde" und der "Sängerbank" auf, den Ort weiter mit Leben zu erfüllen und die Motive, die unseren verstorbenen Ehrenvorsitzenden Bernward Arand dazu bewogen haben, die inzwischen stattliche Linde zu pflanzen, für die nächste Generation von Sängern zu erhalten. 

 

Der Vorstand

15.05.2018

MGV singt bei der Glockenweihe

 

Am Morgen des 10.05.2018 wurden die neuen Bronzeglocken der Pfarrkirche "St. Johannes d.T." geweiht. Nach dem Einsingen im Bürgerhaus gingen wir Sänger zum Pfarrhof, wo der Weihegottesdienst bei bestem Sommerwetter stattfand. Gegen 10.00 Uhr empfingen die Fahnenabordnungen der Seulinger Vereine Weihbischof Bongartz, der zu diesem Jahrhundertereignis aus Hildesheim angereist war. Um 10.30 Uhr eröffnete unser Chor den Gottesdienst mit dem Lied "Abendglocken" von Franz Abt. 

 

Nach der feierlichen Weihezeremonie zog die Gemeinde mit Weihbischof Bongartz in einer Prozession in die Kirche ein, wo der Gottesdienst fortgesetzt wurde.

 

Zur weiteren feierlichen Gestaltung trug unser Chor mit dem Lied "Sancatus" und "Benedictus" aus der "Messe zu Ehren der hl. Cäcilia" ebenso bei, wie Angela Irma Winter mit zwei Liedbeirägen in Begleitung unseres Chorleiters Frank Bodemeyer. Auch sie war extra zu diesem Ereignis angereist, ebenso eine Gruppe von Wallfahrern um Theo Dietz aus Forchheim.

 

Nach dem Gottesdienst wurden die Feierlichkeiten im nahen Bürgerhaus bei Gulaschsuppe, Gegrilltem, Kaffee und Kuchen, sowie kühlen Getränken fortgesetzt. Zur Unterhaltung spielte die Blasmusik aus Heuthen auf, die seit einigen Jahren die Fronleichnamsumzüge in Seulingen begleitet. Unser Chor trug mit den Liedern: "Wasser, Wasser, Wasser überall" und "Elternhaus" ebenfalls zur Unterhaltung bei.

 

Der Vorstand

11.05.2018 

 

 MGV besucht Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian in Hannover 

 

Am Morgen des 15.04.2018 trafen sich 30 Sänger und unser Chorleiter Frank Bodemeyer um 6.45 Uhr an der Bushaltestelle "An der Suhle" um mit dem Bus der Fa. Scheithauer-Reisen nach Hannover - Roderbruch zu fahren. Ziel des diesjährigen Tagesausfluges, an dem sich auch unsere Sängerfrauen zahlreich beteiligten, war die Kirche "St. Martin" in Hannover-Ost. Seit dem September des letzten Jahres ist Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian in dieser Pfarrei tätig.

 

Zu Beginn des Gottesdienstes, in dem Pastor Klemens Teichert aus Duderstadt in die Kirchengemeinde eingeführt wurde, begrüßte Pfarrer Franz Kurth unseren Chor, unseren Chorleiter Frank Bodemeyer und unsere Sängerfrauen ganz herzlich. Einen weiteren Willkommensgruß richtete er an die Meßdiener unserer Gemeinde, die an diesem Wochenende ebenfalls in Hannover unterwegs waren.

 

Mit den Liedern: "Miteinander - füreinander", dem "Kyrie", "Vineta" und dem "Sanctus" und "Benedictus" trug unser Chor wesentlich zur Gestaltung des feierlichen Gottesdienstes in der mit ca. 300 Gläubigen gut gefüllten Kirche bei.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst fand eine Begegnung mit Pfarrer Franz Kurth und Pastor Klemens Teichert im Gemeindezentrum der Pfarrei "St. Martin" statt. Mit den Liedern: "In Treue", "Die Rose" und "Das Elternhaus" erfreute unser Chor die zahlreichen Zuhörer. Pfarrer Franz Kurth bedankte sich nochmals für unseren Besuch und ludt unseren Chor ein, ihn im Juni 2020 erneut zu besuchen, um mit ihm sein 25jähriges Priesterjubiläum zu feiern.

 

Nach dem Verzehr einer Gulaschsuppe verabschiedeten wir uns gegen 13.30 Uhr von Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian und fuhren mit dem Bus zum Maschsee um den Besuch in Hannover mit einem Spaziergang am See, Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken ausklingen zu lassen.

 

Gegen 16.30 Uhr traten wir die Heimreise an und erreichten gegen 18.00 Uhr wohlbehalten und mit neuen Eindrücken unsere Heimat.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern und unseren Sängerfrauen für die Teilnahme an der Tagesfahrt. Der besondere Dank gilt jedoch unserem Chorleiter Frank Bodemeyer, der uns trotz seiner       angegriffenen Gesundheit vorbereitet und bei den Auftritten geleitet hat.

 

Der Vorstand

15.04.2018          

 

Bus für die Tagesfahrt am 15.04.2018 nach Hannover ausgebucht

 

Aktuell ist der Bus für unseren Besuch bei Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian mit 58 Personen ausgebucht. 

 

Der Vorstand und unser Chorleiter Frank Bodemeyer freuen sich über die Anmeldung von 32 Sangesbrüdern und die gute Bewteiligung unserer Sängerfrauen an dieser Tagesfahrt.

 

In den Chorproben am 05. und 12.04.2018 wollen wir uns auf unsere Auftritte vorbereiten. Der Vorstand bittet daher um einen guten Besuch aller Sangesbrüder an den Übungsstunden.

 

Der Vorstand wünscht allen Sangesbrüdern und Ihren Familien eine frohes Osterfest.

 

Der Vorstand

31.03.2018

 

MGV tritt beim Freundschaftssingen des Kreischorbandes auf

 

Auch in diesem Jahr ist unser MGV wieder gern der Einladung des Kreischorverbandes Südniedersachsen e.V. zur Teilnahme am Freundschaftssingen gefolgt, das am 18.03.2018 ab 14.00 Uhr in der Stadthalle in Osterode stattfand.

 

Neben unserem Chor präsentierten die "More and more singers" aus Moringen, der MGV Westerode, der Gemischte Chor "Germania" Nienstedt von 1864, die Singgemeinschaft Frauenchor Osterode - "Melodia" Lerbach, der Gemischte Chor Moringen, der Frauenchor "Musica" Billerbeck, der Gesangverein "Einigkeit" Tiftlingerode und der Chor "Haste Töne" aus Tiftlingerode dem interessierten Publikum ein breites Spektrum von Liedern aus ihrem Repertoire. Es reichte von "Tagen wie diese" , "Traum von Amsterdam", "Die kleine Bergkirche", "Ännchen von Tharau" bis "The Lion sleeps tonight".

 

Unser Chor präsentierte sich mit den Liedern: "In Treue", "Abendfrieden", "Der Lindenbaum" und dem Klassiker von der Gruppe Santiano "Wasser, Wasser, Wasser überall". Für die gelungenen Vorträge applaudierten die Zuhörer herzlich.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern, die an diesem Auftritt teilgenommen haben. Weiterhin gilt der Dank unserem Chorleiter für die Vorbereitung des Chores auf den Auftritt und sein Dirigat.

 

Wir Sänger haben uns über die Begleitung der Sängerfrauen sehr gefreut.

 

Der Vorstand

18.03.2018 

Männergesangverein ist Gastgeber des Kreischorverbandstages des KCV Südniedersachsen e.V.

 

Der diesjährige Kreischorverbandstag fand am 03.03.2018 ab 14.00 Uhr im Seulinger Bürgerhaus statt und wurde von unserem MGV organisiert.

 

Nach der freundlichen Begrüßung der Delegierten aus den Mitgliedschören durch die 1. Vorsitzende Andrea Strüder erfreute unser Chor die Anwesenden mit den Liedern: "In Treue" und "Der Lindenbaum".

 

Unser 1. Vors. Olaf Robitzsch begrüßte den Vorstand des KCV und die Delegierten im Namen unseres MGV ganz herzlich und brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass unser MGV nach 2005 wieder Gastgeber dieses Verbandstages sein durfte. In seinen weiteren Ausführungen dankte er dem Vorstand des KCV für seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Mitgliedschöre. Besonders betonte er die Verbandsarbeit im Chorverband Niedersachsen-Bremen e.V. und den Besuch der Veranstaltungen der Mitgliedschöre. So habe unser MGV den Vorstand zu unserem Weihnachtskonzert und zu unserem Sängerball mit seinen Ehrungen begrüßen können. 

 

Mit den Liedern: "Erinnerung" und "Wasser, Wasser, Wasser überall" rundete unser Chor seinen Auftritt ab und erhielt dafür den verdienten Applaus der Zuhörer.

 

Unser Chorleiter Frank Bodemeyer stellte den Delegierten das vom Kreischorleiter Dr. Hefer initiierte Chorprojekt "Man (n) singt in Südniedersachsen" des KCV vor. Das Projekt, zu dem er auch Plakate an die Delegierten aushändigte, richtet sich an Männer, die Lust haben, mal was auszuprobieren. In dem Chorproben, die einmal im Monat Samstags stattfinden, soll klassisches Liedgut erarbeitet werden, dass in 2019 in 2 - 4 Konzerten einem breiten Publikum präsentiert werden soll. Start des Projektes ist am 28.04.2018 ab 11.30 Uhr in der Aula des Corvinianum in Northeim. Das Projekt wird von den Chorleitern Dr. Hefer, Heinz Weyhing, Frank Bodemeyer und Hans-Joachim Strüder geleitet.

 

Stellvertretend für unserem im Skiurlaub weilenden Bürgermeister Matthias Rink richtete Helga Regenhardt als langjähriges Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Seulingen ein Grußwort an den Vorstand und die Delegierten des KCV und hieß sie ganz herzlich im Seulinger Bürgerhaus willkommen. In ihren Ausführungen stellte sie den Ort mit seiner Infrastruktur und seinen Vorzügen und Besonderheiten näher vor, auf die man stolz sein könne. Unseren MGV nannte sie einen starken Anker im Vereinsleben, der in der Vergangenheit mit einer bemerkenswerten Kontinuität örtliche Veranstaltungen mit stets gelungenen Auftritten bereichert habe. Sie stellt fest, dass sich der MGV seit der Verpflichtung des Chorleiters Frank Bodemeyers nochmals deutlich verändert habe. Dabei bemühte sie einen Vergleich aus der Natur: So wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird, seien aus den singenden Männern nunmehr regelrecht Sangeskünstler geworden. Seien es früher eher die Fußballer  und Tischtennisspieler gewesen, die Seulingen in die überregionalen Medien gebracht haben, so sei es jetzt der MGV. der Seulingen über die Grenzen hinaus bekannt macht. Abschließend dankt sie dem MGV für das positive Wirken zum Wohle der Gemeinde. Ihr besonderer Dank gilt Frank Bodemeyer, der unserem MGV zu dem gemacht habe, was er heute ist: ein absolutes Aushängeschild.

 

Zum Schluß ihres Grußwortes wünschte Helga Regenhardt dem Vorstand des KCV und den Delegierten einen angenehmen Aufenthalt im Bürgerhaus und der Veranstaltung einen erfolgreichen Verlauf.  

 

Zu den Inhalten des Kreischorverbandstages werden in den nächsten Tagen Informationen auf der Homepage des KCV:

www.kcv-südniedersachsen.de eingestellt.   

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern, die sich am Auftritt beteiligt haben. Weiterhin dankt der Vorstand unserem Chorleiter Frank Bodemeyer für die Vorbereitung und Präsentation unseres Chores.

 

Ganz herzlich dankt der Vorstand den "Vorstandsfrauen", die den Vorstand des KCV und die Delegierten hervorragend bewirtet haben.

 

Der Vorstand

04.03.2018      

MGV tritt beim Konzert in Reinhausen auf

 

Am Nachmittag des 25.02.2018 folgt unser Chor einer Einladung des Gesangverein Reinhausen e.V. von 1880 zum gemeinsamen "Konzert zum neuen Jahr" in der "St Christophorus-Kirche" in Reinhausen. 

 

Nach dem Genuss des Kuchenbuffet und dem Ansingen präsentiert unser Chor in seinem 1. Vortrag den zahlreichen Zuhörern die Lieder: "Vineta", "Erinnerung" und "Die Legende von Babylon". Im 2. Teil trägt unser Chor die neu eingeübten Lieder: "Über 7 Brücken musst du geh`n" und "Abendfrieden" vor.

 

Der Vorstand und unser Chorleiter Frank Bodemeyer bedanken sich bei allen Sangesbrüdern, die sich an dem Auftritt beteiligt haben. 

 

Der Vorstand

03.03.2018

Männergesangverein trauert um Sangesbruder Wolfgang Kümmel

 

Am Nachmittag des 24.02.2018 ist unser Sangesbruder Wolfgang Kümmel verstorben. Wolfgang Kümmel ist am 28.02.1996 in unseren MGV einge-treten und hat seit dem, bis zu seinem gesundheitlichen bedingten Rückzug im Herbst vergangenen Jahres, im 1. Bass gesungen. Von 2001 bis 2007 hat Wolfgang Kümmel unserem MGV als 2. Vorsitzender vorgestanden und mit seinen kreativen Ideen wesentlich zum Gelingen des 125jährigen Bestehens unseres MGV im Jahre 2005 beigetragen.

 

Mit Wolfgang Kümmel verliert unser MGV einen überaus engagierten Sangesbruder, der mit seinen Ideen und seiner Arbeit unseren Männergesangverein in den beiden letzten Jahrzehnten wesentlich mitgestaltet hat. Wir Sänger sind Wolfgang Kümmel zu großem Dank verpflichtet. 

 

Der Vorstand

27.02.2018

Sänger feiern traditionellen Sängerball

 

Mit dem traditionellen Sängerball sind wir Sänger am Abend des 06.01.2018 mit unseren Partnerinnen und erfreulich vielen Gästen schwungvoll in das neue Jahr 2018 gestartet.

 

Die hl. Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder unseres MGV begann um 18.30 Uhr und wurde erstmalig von Herrn Pastor Rafal Nowak zelebriert. Unser Chor trug mit den Liedern aus der "Messe zu Ehren der hl. Cäcilia", dem "Kyrie", dem "Sanctus und Benedictus", dem "Agnus Dei", sowie dem Lied: "Zeige uns, o Herr, den Weg" in gewohnter Weise zur musikalischen Gestaltung der Messe bei. Auch durch die geschickte Moderation von Pastor Nowak honorierten die Kirchenbesucher die Liedbeiträge unseres MGV zum Schluss des Gottesdienstes mit starkem Applaus.

 

Der Ballabend begann um 19.30 Uhr mit einem Sektempfang im festlichen Ambiente des Bürgerhauses.

 

Mit den Liedern: "Der Lindenbaum" und "Die Rose" begrüßte unser Chor alle Ballbesucher musikalisch.

 

Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch wünschte in seiner Begrüßung allen Ballbesuchern ein glückliches, friedvolles, erfolgreiches und gutes Jahr 2018. Besondere Willkommengrüße richtete er an: unseren Pfarrer Michael Kreye und Pastor Rafal Nowak, die Vorsitzende des Kreischorverbandes Südniedersachsen e.V., Frau Andrea Strüder aus Lindau, unseren Chorleiter Frank Bodemeyer und seine Frau Ines, unseren stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Wucherpfennig und an das Geburtstagkind des Tages, Regina Burchard.

 

In seinen weiteren Ausführungen bedankte er sich bei den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund, die sich Gedanken um den Tischschmuck gemacht und die den Saal geschmückt haben. Besonders dankte er dem bewährten Küchenteam Ingrid Hüpsel und Ingeborg Büermann aus Landolfshausen und dem Thekenteam der Freiwilligen Feuerwehr. Einen herzlichen Willkommensgruß richtete er an die neue Kapelle des Abends: die "Starlights Show-  und Galaband", Frank Winkler und Kerstin Fuchs.

 

Erfreut verkündete unser Vors., dass Dieter Jäger und Manfred Hagemann zu diesem Ball wieder ein Tombola organisiert haben. Er dankte den Sangesbrüdern für ihr Engagement und allen Spendern für die tolle Ausstattung der Tombola.

 

In seinen weiteren Ausführungen hieß er Siegbert Jagemann und Otto Stitz ganz herzlich als neue Mitglieder in unserem MGV willkommen und überreichte ihnen die Sängernadel unseres MGV.

 

Zusammen mit der Vors. des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder, nahm unser Vors. die Ehrungen für langjährige Mitglieder unseres Chores vor. Für 25jährige aktive Mitgliedschaft erhielten unser Kassierer Olaf Diederich und unser Getränkewart Benno Burchard die "Silberne Ehrennadel" unseres MGV und das "Ehrenzeichen in Silber" des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen. Für 40jährige aktive Mitgliedschaft erhielt Sangesbruder Hermann Scholle die "Goldene Ehrennadel" unseres MGV und das "Ehrenzeichen in Gold" des Chorverbandes. Sangesbruder Karl-Heinz Stolze erhielt für 50jährige aktive Mitgliedschaft die "Goldene Plakette" des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen.

 

Mit dem "harmonischen Hoch" auf die Jubilare und den Liedern: "Wasser, Wasser, Wasser überall" und "Geh nicht vorbei am Glück" beendete unser Chor den offiziellen Teil des Abends.

 

Alle Ballbesucher hatten sich nun redlich das Ballmenue verdient: Eichsfelder Hochzeitssuppe, Rinderrouladen, Entenbrust mit den entsprechenden Beilagen und Salaten und verschiedene Desserts, perfekt zubereitet vom Küchenteam, ließen sich die Ballbesucher schmecken.

 

Mit dem Eröffnungstanz für die geehrten Sangesbrüder, für das Geburtstagskind und unseren "Sängerkönig" wurde nun die Tanzfläche eröffnet, die bis zum frühen Morgen gut gefüllt war.

 

Über den 1. Preis der Tombola, eine Sitzgruppe "Rattan-Gartenmöbel", konnte sich unser "Sängerkönig" Rudolf Vollmer freuen. 

 

Bilder des Ballabends findet man hier oder direkt in unserer Galerie.

 

Der Vorstand

07.01.2018 

Vorstand übergibt Pfarrer Michael Kreye Spenden aus Weihnachtskonzert vom 16.12.2017

 

Auf dem Sängerball am 06.01.2018 konnte unser 1. Vors. Olaf Robitzsch Pfarrer Michael Kreye 2 Schecks über jeweils 800,00 Euro überreichen. In seinen Ausführungen ging er nochmals kurz auf das stimmungsvolle Konzert ein, das durch seine musikalische Vielfalt überzeugen konnte und viele auswärtige Zuhörer anzog. Unser Vors. stellte heraus, dass unser MGV mit dem Spendenerlös in Höhe von 1.600,00 Euro wieder das tolle Ergebnis des Vorjahres erreichen konnte. Somit habe unser MGV bei allen 20 Konzerten über 15.000,00 Euro Spenden gesammelt und weitergeleitet, führte unser Vors. weiter aus. Da unserem MGV die Kirche jedesmal unentgeltlich überlassen wurde, hatte der Vorstand beschlossen, die Spendeneinnahmen alleine der Seulinger Kirche zu überlassen und dabei zwei Spendenzwecke zu unterstützen: die "Gestaltung des Glockenplatzes für die alten Kirchenglocken" und die "Erhaltung der Kirchenorgel", die bald ansteht.

Damit summieren sich die Spenden des MGV in Verbindung mit der Glockensanierung auf 3.500,00 Euro, stellte unser Vorsitzender fest.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Spendern, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

 

Der Vorstand

07.01.2018 

Mitmachen!
Wir freuen uns, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen. Haben Sie auch Interesse, Ihre Freizeit musikalisch zu gestalten? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder kommen Sie einfach zu unserer Chorprobe! Jeden Mittwoch treffen wir uns um 20:00 Uhr im Bürgerhaus in Seulingen.

 

Mitmachen ist ganz einfach: kommen und mitsingen! Es gibt keine Aufnahmeprüfung oder Vorsingen! Wichtig ist nur die Freude an der Gemeinschaft und am Singen!

 

Im letzten Jahr, konnten wir sechs neue Sangesbrüder in unseren Verein aufnehmen! Kommen auch Sie!