Aktuelles

"Sängerlinde" steht seit 25 Jahren an der Seulinger Warte

 

Beim diesjährigen "Almauftrieb" am 04.05.2018 erinnerte unser Schriftführer Johannes Wucherpfennig in seiner Begrüßung daran, dass unser verstorbener Ehrenvorsitzender Bernward Arand die "Sängerlinde" am 16.06.1993 aus Anlass seines 50. Geburtstages an der Seulinger Warte gepflanzt hat. Sie steht dort nun seit fast 25 Jahren und hat sich zu einem stattlichen Baum entwickelt. 

 

Damit sich alle Freunde der "Sängerlinde" und der "Sängerbank" den Sinn und Zweck dieses Ortes für unseren MGV nochmals vergegenwärtigen konnten, las unser Schriftführer vor, was unser inzwischen auch verstorbener Sangesbruder Wolfgang Kümmel in der Festschrift zu unserem 125jährigen Jubiläum im Jahr 2005 unter der Überschrift: "Sängerlinde, Sängerbank und Seulinger Warte" dazu geschrieben hat:

 

Die "Sängerlinde" sollte Anstoß für Begegnungen mit befreundeten Chören sein. Die Vorstände dieser Chöre waren damals dabei und hatten im Sinn, ab und wann neben dem dem Seesingen eine Bergsingen auszutragen.  

 

Unser Schriftführer rief die anwesenden Freunde der "Sängerlinde" und der "Sängerbank" auf, den Ort weiter mit Leben zu erfüllen und die Motive, die unseren verstorbenen Ehrenvorsitzenden Bernward Arand dazu bewogen haben, die inzwischen stattliche Linde zu pflanzen, für die nächste Generation von Sängern zu erhalten. 

 

Der Vorstand

15.05.2018

MGV singt bei der Glockenweihe

 

Am Morgen des 10.05.2018 wurden die neuen Bronzeglocken der Pfarrkirche "St. Johannes d.T." geweiht. Nach dem Einsingen im Bürgerhaus gingen wir Sänger zum Pfarrhof, wo der Weihegotttesdienst bei bestem Sommerwetter stattfand. Gegen 10.00 Uhr empfingen die Fahnenabordnungen der Seulinger Vereine Weihbischof Bongartz, der zu diesem Jahrhundertereignis aus Hildesheim angereist war. Um 10.30 Uhr eröffnete unser Chor den Gottesdienst mit dem Lied "Abendglocken" von Franz Abt. 

 

Nach der feierlichen Weihezeremonie zog die Gemeinde mit Weihbischof Bongartz in einer Prozession in die Kirche ein, wo der Gottesdienst fortgesetzt wurde.

 

Zur weiteren feierlichen Gestaltung trug unser Chor mit dem Lied "Sancatus" und "Benedictus" aus der Messe zu Ehren der hl. Cäcilia ebenso bei, wie Angela Irma Winter mit zwei Liedbeirägen in Begleitung unseres Chorleiters Frank Bodemeyer. Auch sie war extra zu diesem Ereignis angereist, ebenso eine Gruppe von Wallfahrern um Theo Dietz aus Forchheim.

 

 

Nach dem Gottesdienst wurden die Feierlichkeiten im nahen Bürgerhaus bei Gulaschsuppe, Gegrilltem, Kaffee und Kuchen, sowie kühlen Getränken fortgesetzt. Zur Unterhaltung spielte die Blasmusik aus Heuthen auf, die seit einigen Jahren die Fronleichnamsumzüge in Seulingen begleitet. Unser Chor trug mit den Liedern: "Wasser, Wasser, Wasser überall" und "Elternhaus" ebenfalls zur Unterhaltung bei.

 

Der Vorstand

11.05.2018 

 

 MGV besucht Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian in Hannover 

 

Am Morgen des 15.04.2018 trafen sich 30 Sänger und unser Chorleiter Frank Bodemeyer um 6.45 Uhr an der Bushaltestelle "An der Suhle" um mit dem Bus der Fa. Scheithauer-Reisen nach Hannover - Roderbruch zu fahren. Ziel des diesjährigen Tagesausfluges, an dem sich auch unsere Sängerfrauen zahlreich beteiligten, war die Kirche "St. Martin" in Hannover-Ost. Seit dem September des letzten Jahres ist Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian in dieser Pfarrei tätig.

 

Zu Beginn des Gottesdienstes, in dem Pastor Klemens Teichert aus Duderstadt in die Kirchengemeinde eingeführt wurde, begrüßte Pfarrer Franz Kurth unseren Chor, unseren Chorleiter Frank Bodemeyer und unsere Sängerfrauen ganz herzlich. Einen weiteren Willkommensgruß richtete er an die Meßdiener unserer Gemeinde, die an diesem Wochenende ebenfalls in Hannover unterwegs waren.

 

Mit den Liedern: "Miteinander - füreinander", dem "Kyrie", "Vineta" und dem "Sanctus" und "Benedictus" trug unser Chor wesentlich zur Gestaltung des feierlichen Gottesdienstes in der mit ca. 300 Gläubigen gut gefüllten Kirche bei.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst fand eine Begegnung mit Pfarrer Franz Kurth und Pastor Klemens Teichert im Gemeindezentrum der Pfarrei "St. Martin" statt. Mit den Liedern: "In Treue", "Die Rose" und "Das Elternhaus" erfreute unser Chor die zahlreichen Zuhörer. Pfarrer Franz Kurth bedankte sich nochmals für unseren Besuch und ludt unseren Chor ein, ihn im Juni 2020 erneut zu besuchen, um mit ihm sein 25jähriges Priesterjubiläum zu feiern.

 

Nach dem Verzehr einer Gulaschsuppe verabschiedeten wir uns gegen 13.30 Uhr von Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian und fuhren mit dem Bus zum Maschsee um den Besuch in Hannover mit einem Spaziergang am See, Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken ausklingen zu lassen.

 

Gegen 16.30 Uhr traten wir die Heimreise an und erreichten gegen 18.00 Uhr wohlbehalten und mit neuen Eindrücken unsere Heimat.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern und unseren Sängerfrauen für die Teilnahme an der Tagesfahrt. Der besondere Dank gilt jedoch unserem Chorleiter Frank Bodemeyer, der uns trotz seiner       angegriffenen Gesundheit vorbereitet und bei den Auftritten geleitet hat.

 

Der Vorstand

15.04.2018          

 

Bus für die Tagesfahrt am 15.04.2018 nach Hannover ausgebucht

 

Aktuell ist der Bus für unseren Besuch bei Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian mit 58 Personen ausgebucht. 

 

Der Vorstand und unser Chorleiter Frank Bodemeyer freuen sich über die Anmeldung von 32 Sangesbrüdern und die gute Bewteiligung unserer Sängerfrauen an dieser Tagesfahrt.

 

In den Chorproben am 05. und 12.04.2018 wollen wir uns auf unsere Auftritte vorbereiten. Der Vorstand bittet daher um einen guten Besuch aller Sangesbrüder an den Übungsstunden.

 

Der Vorstand wünscht allen Sangesbrüdern und Ihren Familien eine frohes Osterfest.

 

Der Vorstand

31.03.2018

 

MGV tritt beim Freundschaftssingen des Kreischorbandes auf

 

Auch in diesem Jahr ist unser MGV wieder gern der Einladung des Kreischorverbandes Südniedersachsen e.V. zur Teilnahme am Freundschaftssingen gefolgt, das am 18.03.2018 ab 14.00 Uhr in der Stadthalle in Osterode stattfand.

 

Neben unserem Chor präsentierten die "More and more singers" aus Moringen, der MGV Westerode, der Gemischte Chor "Germania" Nienstedt von 1864, die Singgemeinschaft Frauenchor Osterode - "Melodia" Lerbach, der Gemischte Chor Moringen, der Frauenchor "Musica" Billerbeck, der Gesangverein "Einigkeit" Tiftlingerode und der Chor "Haste Töne" aus Tiftlingerode dem interessierten Publikum ein breites Spektrum von Liedern aus ihrem Repertoire. Es reichte von "Tagen wie diese" , "Traum von Amsterdam", "Die kleine Bergkirche", "Ännchen von Tharau" bis "The Lion sleeps tonight".

 

Unser Chor präsentierte sich mit den Liedern: "In Treue", "Abendfrieden", "Der Lindenbaum" und dem Klassiker von der Gruppe Santiano "Wasser, Wasser, Wasser überall". Für die gelungenen Vorträge applaudierten die Zuhörer herzlich.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern, die an diesem Auftritt teilgenommen haben. Weiterhin gilt der Dank unserem Chorleiter für die Vorbereitung des Chores auf den Auftritt und sein Dirigat.

 

Wir Sänger haben uns über die Begleitung der Sängerfrauen sehr gefreut.

 

Der Vorstand

18.03.2018 

Männergesangverein ist Gastgeber des Kreischorverbandstages des KCV Südniedersachsen e.V.

 

Der diesjährige Kreischorverbandstag fand am 03.03.2018 ab 14.00 Uhr im Seulinger Bürgerhaus statt und wurde von unserem MGV organisiert.

 

Nach der freundlichen Begrüßung der Delegierten aus den Mitgliedschören durch die 1. Vorsitzende Andrea Strüder erfreute unser Chor die Anwesenden mit den Liedern: "In Treue" und "Der Lindenbaum".

 

Unser 1. Vors. Olaf Robitzsch begrüßte den Vorstand des KCV und die Delegierten im Namen unseres MGV ganz herzlich und brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass unser MGV nach 2005 wieder Gastgeber dieses Verbandstages sein durfte. In seinen weiteren Ausführungen dankte er dem Vorstand des KCV für seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Mitgliedschöre. Besonders betonte er die Verbandsarbeit im Chorverband Niedersachsen-Bremen e.V. und den Besuch der Veranstaltungen der Mitgliedschöre. So habe unser MGV den Vorstand zu unserem Weihnachtskonzert und zu unserem Sängerball mit seinen Ehrungen begrüßen können. 

 

Mit den Liedern: "Erinnerung" und "Wasser, Wasser, Wasser überall" rundete unser Chor seinen Auftritt ab und erhielt dafür den verdienten Applaus der Zuhörer.

 

Unser Chorleiter Frank Bodemeyer stellte den Delegierten das vom Kreischorleiter Dr. Hefer initiierte Chorprojekt "Man (n) singt in Südniedersachsen" des KCV vor. Das Projekt, zu dem er auch Plakate an die Delegierten aushändigte, richtet sich an Männer, die Lust haben, mal was auszuprobieren. In dem Chorproben, die einmal im Monat Samstags stattfinden, soll klassisches Liedgut erarbeitet werden, dass in 2019 in 2 - 4 Konzerten einem breiten Publikum präsentiert werden soll. Start des Projektes ist am 28.04.2018 ab 11.30 Uhr in der Aula des Corvinianum in Northeim. Das Projekt wird von den Chorleitern Dr. Hefer, Heinz Weyhing, Frank Bodemeyer und Hans-Joachim Strüder geleitet.

 

Stellvertretend für unserem im Skiurlaub weilenden Bürgermeister Matthias Rink richtete Helga Regenhardt als langjähriges Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Seulingen ein Grußwort an den Vorstand und die Delegierten des KCV und hieß sie ganz herzlich im Seulinger Bürgerhaus willkommen. In ihren Ausführungen stellte sie den Ort mit seiner Infrastruktur und seinen Vorzügen und Besonderheiten näher vor, auf die man stolz sein könne. Unseren MGV nannte sie einen starken Anker im Vereinsleben, der in der Vergangenheit mit einer bemerkenswerten Kontinuität örtliche Veranstaltungen mit stets gelungenen Auftritten bereichert habe. Sie stellt fest, dass sich der MGV seit der Verpflichtung des Chorleiters Frank Bodemeyers nochmals deutlich verändert habe. Dabei bemühte sie einen Vergleich aus der Natur: So wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird, seien aus den singenden Männern nunmehr regelrecht Sangeskünstler geworden. Seien es früher eher die Fußballer  und Tischtennisspieler gewesen, die Seulingen in die überregionalen Medien gebracht haben, so sei es jetzt der MGV. der Seulingen über die Grenzen hinaus bekannt macht. Abschließend dankt sie dem MGV für das positive Wirken zum Wohle der Gemeinde. Ihr besonderer Dank gilt Frank Bodemeyer, der unserem MGV zu dem gemacht habe, was er heute ist: ein absolutes Aushängeschild.

 

Zum Schluß ihres Grußwortes wünschte Helga Regenhardt dem Vorstand des KCV und den Delegierten einen angenehmen Aufenthalt im Bürgerhaus und der Veranstaltung einen erfolgreichen Verlauf.  

 

Zu den Inhalten des Kreischorverbandstages werden in den nächsten Tagen Informationen auf der Homepage des KCV:

www.kcv-südniedersachsen.de eingestellt.   

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern, die sich am Auftritt beteiligt haben. Weiterhin dankt der Vorstand unserem Chorleiter Frank Bodemeyer für die Vorbereitung und Präsentation unseres Chores.

 

Ganz herzlich dankt der Vorstand den "Vorstandsfrauen", die den Vorstand des KCV und die Delegierten hervorragend bewirtet haben.

 

Der Vorstand

04.03.2018      

MGV tritt beim Konzert in Reinhausen auf

 

Am Nachmittag des 25.02.2018 folgt unser Chor einer Einladung des Gesangverein Reinhausen e.V. von 1880 zum gemeinsamen "Konzert zum neuen Jahr" in der "St Christophorus-Kirche" in Reinhausen. 

 

Nach dem Genuss des Kuchenbuffet und dem Ansingen präsentiert unser Chor in seinem 1. Vortrag den zahlreichen Zuhörern die Lieder: "Vineta", "Erinnerung" und "Die Legende von Babylon". Im 2. Teil trägt unser Chor die neu eingeübten Lieder: "Über 7 Brücken musst du geh`n" und "Abendfrieden" vor.

 

Der Vorstand und unser Chorleiter Frank Bodemeyer bedanken sich bei allen Sangesbrüdern, die sich an dem Auftritt beteiligt haben. 

 

Der Vorstand

03.03.2018

Männergesangverein trauert um Sangesbruder Wolfgang Kümmel

 

Am Nachmittag des 24.02.2018 ist unser Sangesbruder Wolfgang Kümmel verstorben. Wolfgang Kümmel ist am 28.02.1996 in unseren MGV einge-treten und hat seit dem, bis zu seinem gesundheitlichen bedingten Rückzug im Herbst vergangenen Jahres, im 1. Bass gesungen. Von 2001 bis 2007 hat Wolfgang Kümmel unserem MGV als 2. Vorsitzender vorgestanden und mit seinen kreativen Ideen wesentlich zum Gelingen des 125jährigen Bestehens unseres MGV im Jahre 2005 beigetragen.

 

Mit Wolfgang Kümmel verliert unser MGV einen überaus engagierten Sangesbruder, der mit seinen Ideen und seiner Arbeit unseren Männergesangverein in den beiden letzten Jahrzehnten wesentlich mitgestaltet hat. Wir Sänger sind Wolfgang Kümmel zu großem Dank verpflichtet. 

 

Der Vorstand

27.02.2018

Sänger feiern traditionellen Sängerball

 

Mit dem traditionellen Sängerball sind wir Sänger am Abend des 06.01.2018 mit unseren Partnerinnen und erfreulich vielen Gästen schwungvoll in das neue Jahr 2018 gestartet.

 

Die hl. Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder unseres MGV begann um 18.30 Uhr und wurde erstmalig von Herrn Pastor Rafal Nowak zelebriert. Unser Chor trug mit den Liedern aus der "Messe zu Ehren der hl. Cäcilia", dem "Kyrie", dem "Sanctus und Benedictus", dem "Agnus Dei", sowie dem Lied: "Zeige uns, o Herr, den Weg" in gewohnter Weise zur musikalischen Gestaltung der Messe bei. Auch durch die geschickte Moderation von Pastor Nowak honorierten die Kirchenbesucher die Liedbeiträge unseres MGV zum Schluss des Gottesdienstes mit starkem Applaus.

 

Der Ballabend begann um 19.30 Uhr mit einem Sektempfang im festlichen Ambiente des Bürgerhauses.

 

Mit den Liedern: "Der Lindenbaum" und "Die Rose" begrüßte unser Chor alle Ballbesucher musikalisch.

 

Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch wünschte in seiner Begrüßung allen Ballbesuchern ein glückliches, friedvolles, erfolgreiches und gutes Jahr 2018. Besondere Willkommengrüße richtete er an: unseren Pfarrer Michael Kreye und Pastor Rafal Nowak, die Vorsitzende des Kreischorverbandes Südniedersachsen e.V., Frau Andrea Strüder aus Lindau, unseren Chorleiter Frank Bodemeyer und seine Frau Ines, unseren stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Wucherpfennig und an das Geburtstagkind des Tages, Regina Burchard.

 

In seinen weiteren Ausführungen bedankte er sich bei den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund, die sich Gedanken um den Tischschmuck gemacht und die den Saal geschmückt haben. Besonders dankte er dem bewährten Küchenteam Ingrid Hüpsel und Ingeborg Büermann aus Landolfshausen und dem Thekenteam der Freiwilligen Feuerwehr. Einen herzlichen Willkommensgruß richtete er an die neue Kapelle des Abends: die "Starlights Show-  und Galaband", Frank Winkler und Kerstin Fuchs.

 

Erfreut verkündete unser Vors., dass Dieter Jäger und Manfred Hagemann zu diesem Ball wieder ein Tombola organisiert haben. Er dankte den Sangesbrüdern für ihr Engagement und allen Spendern für die tolle Ausstattung der Tombola.

 

In seinen weiteren Ausführungen hieß er Siegbert Jagemann und Otto Stitz ganz herzlich als neue Mitglieder in unserem MGV willkommen und überreichte ihnen die Sängernadel unseres MGV.

 

Zusammen mit der Vors. des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder, nahm unser Vors. die Ehrungen für langjährige Mitglieder unseres Chores vor. Für 25jährige aktive Mitgliedschaft erhielten unser Kassierer Olaf Diederich und unser Getränkewart Benno Burchard die "Silberne Ehrennadel" unseres MGV und das "Ehrenzeichen in Silber" des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen. Für 40jährige aktive Mitgliedschaft erhielt Sangesbruder Hermann Scholle die "Goldene Ehrennadel" unseres MGV und das "Ehrenzeichen in Gold" des Chorverbandes. Sangesbruder Karl-Heinz Stolze erhielt für 50jährige aktive Mitgliedschaft die "Goldene Plakette" des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen.

 

Mit dem "harmonischen Hoch" auf die Jubilare und den Liedern: "Wasser, Wasser, Wasser überall" und "Geh nicht vorbei am Glück" beendete unser Chor den offiziellen Teil des Abends.

 

Alle Ballbesucher hatten sich nun redlich das Ballmenue verdient: Eichsfelder Hochzeitssuppe, Rinderrouladen, Entenbrust mit den entsprechenden Beilagen und Salaten und verschiedene Desserts, perfekt zubereitet vom Küchenteam, ließen sich die Ballbesucher schmecken.

 

Mit dem Eröffnungstanz für die geehrten Sangesbrüder, für das Geburtstagskind und unseren "Sängerkönig" wurde nun die Tanzfläche eröffnet, die bis zum frühen Morgen gut gefüllt war.

 

Über den 1. Preis der Tombola, eine Sitzgruppe "Rattan-Gartenmöbel", konnte sich unser "Sängerkönig" Rudolf Vollmer freuen. 

 

Bilder des Ballabends findet man hier oder direkt in unserer Galerie.

 

Der Vorstand

07.01.2018 

Vorstand übergibt Pfarrer Michael Kreye Spenden aus Weihnachtskonzert vom 16.12.2017

 

Auf dem Sängerball am 06.01.2018 konnte unser 1. Vors. Olaf Robitzsch Pfarrer Michael Kreye 2 Schecks über jeweils 800,00 Euro überreichen. In seinen Ausführungen ging er nochmals kurz auf das stimmungsvolle Konzert ein, das durch seine musikalische Vielfalt überzeugen konnte und viele auswärtige Zuhörer anzog. Unser Vors. stellte heraus, dass unser MGV mit dem Spendenerlös in Höhe von 1.600,00 Euro wieder das tolle Ergebnis des Vorjahres erreichen konnte. Somit habe unser MGV bei allen 20 Konzerten über 15.000,00 Euro Spenden gesammelt und weitergeleitet, führte unser Vors. weiter aus. Da unserem MGV die Kirche jedesmal unentgeltlich überlassen wurde, hatte der Vorstand beschlossen, die Spendeneinnahmen alleine der Seulinger Kirche zu überlassen und dabei zwei Spendenzwecke zu unterstützen: die "Gestaltung des Glockenplatzes für die alten Kirchenglocken" und die "Erhaltung der Kirchenorgel", die bald ansteht.

Damit summieren sich die Spenden des MGV in Verbindung mit der Glockensanierung auf 3.500,00 Euro, stellte unser Vorsitzender fest.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Spendern, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

 

Der Vorstand

07.01.2018 

MGV plant seinen Sängerball - Anmeldungen bitte an den Vorstand

 

Kurz vor dem Jahreswechsel laufen die Planungen für den traditionellen Sängerball auf Hochtouren. Am 06.01.2018 werden wir um 18.30 Uhr die Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder unseres MGV in der Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer" in Seulingen gestalten und anschließend ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus zünftig feiern.

 

Das Essen wird wieder von Frau Hüpsel aus Landolfshausen zubereitet.

 

Mit der Musik der "Starlights Showband" feiern wir bis in den frühen Morgen. Auf dem Sängerball 2018 findet wieder eine Tombola statt, die von den Sangesbrüdern Dieter Jäger und Manfred Hagemann organisiert wird. Der Vorstand bittet darum, Spenden für die Tombola am Balltag bis um 09.30 Uhr im Bürgerhaus abzugeben. 

 

Der Vorstand bittet alle Sangesbrüder, sich bis 31.12.2017 für den Ball anzumelden. Gäste, die nicht dem Verein angehören, sind wie immer ganz herzlich eingeladen, mit uns zu feiern. Anmeldungen nimmt unser Schriftführer Johannes Wucherpfennig, gern auch telefonisch (1728), aber auch jedes Vorstandsmitglied, entgegen.  

 

Der Vorstand

28.12.2017

MGV bringt Ingrid Hüpsel ein Ständchen

 

Am frühen Nachmittag des 27.12.2017 machten wir Sänger uns mit unserem Chorleiter Frank Bodemeyer auf den Weg nach Landolfshausen,

um die langjährigen Köchin auf unserem Sängerball, Ingrid Hüpel, aus Anlass ihres 80. Geburtstages im Landgasthaus "Am Thieberg" mit einem Ständchen zu überraschen.

 

Mit den Liedern: "In Treue" und "Nimm dir Zeit zu leben" eröffneten wir das Ständchen, dass die Jubilarin sichtlich erfreute. In seiner Laudatio übermittelte unser 1. Vors. Olaf Robitzsch der Jubilarin die herzlichsten Glück- und Segenswünsche aller Sangebrüder. Er dankte Ingrid Hüpsel dafür, dass sie nun schon 33 Jahre als Köchin unseren Sängerball begleitet und das sie dank ihrer Kochkunst regelmäßig den Grundstein für einen gelungenen Ball legt. In seinen weiteren Ausführungen rechnet unser Vors. hoch, dass es in all den Jahren ca. 4.000 Essen gewesen sein müssen, die die Jubilarin für uns gekocht hat. Dabei sei sie manchmal richtig ins Schwitzen gekommen, nicht weil es in der Küche so warm war, sondern weil der Vorsitzende mit den Ehrungen nicht fertig wurde, das Essen aber serviert werden musste, führte unser Vors. weiter aus. Für den Fall, dass das Kochen eines Tages für die Jubilarin doch zu anstrengend wird, lud er sie ein, als Gast unseren Sängerball zu besuchen.

 

Mit den Liedern: "Wr gratulieren" , "Wasser, Wasser, Wasser überall" und "Das Elternhaus" beendeten wir das Ständchen, das von der Jubilarin und ihren Gästen gleichermaßen mit Applaus honoriert wurde. Ingrid Hüpsel lud uns Sänger spontan an die Theke ein und bat den Wirt Hermann Jünemann, "Rum" zu servieren.....

 

Der Vorstand

27.12.2017 

 

Der Vorstand des Männergesangverein von 1880 Seulingen e.V. wünscht allen Sangesbrüdern und ihren Familien, allen Freunden des Chorgesangs und allen Sponsoren ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2018.

 

Der Vorstand

23.12.2017

MGV tritt beim "Gemütlichen Kaffeetrinken der Generation 60+     am 3. Adventssonntag" auf

 

Gern kam unser MGV auch in diesem Jahr der Bitte des Gemeinderates nach, die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Gemeinde bei ihrem gemütlichen Kaffeetrinken mit einigen Liedbeiträgen zu erfreuen.

 

In seiner Begrüßung stellte unser Bürgermeister Matthias Rink fest, dass unser Ort Seulingen mittlerweile auch durch die Aktivitäten unseres MGV weit über die Grenzen des Eichsfeldes bekannt geworden ist. In seinen weiteren Ausführungen berichtete er begeistert von unserem Weihnachtskonzert, dass er am Freitagabend genießen konnte. Besonders hob er den Soloauftritt unseres Chorleiters Frank Bodemeyer hervor, bei dem es ihm "heiß und kalt den Rücken runtergelaufen sei"...

 

Mit den Liedern: "Hört den Ruf der heil`gen Nacht", "Das Morgenrot", "Das Elternhaus" und "Freu`dich Erd und Sternenzelt" erfreute unser Chor das sehr aufmerksame Publikum, dass sich mit kräftigen Applaus für unseren Auftritt bedankte.

 

In Vertretung unseres erkrankten 1. Vorsitzenden Olaf Robitzsch ließ unser 2. Vorsitzender Ansgar Tauchmann nochmals die Highlights unseres Sängerjahres 2017 mit dem Besuch des Fernsehsenders RTL Nord, dem Chorauftritt beim "Tag der Niedersachsen", der Teilnahme am Großkonzert des Göttinger Polizeichores in der Stadthalle Göttingen, unserem Auftritt im Kauf Park bei der Erbsensuppenaktion im Rahmen der Tageblatt-Hilfe "Keiner soll einsam sein" und unserem Weihnachtskonzert Revue passieren. Er erinnerte aber auch daran, dass wir Sänger uns Anfang Dezember von unserem Ehrenmitglied Fritz Zapfe verabschieden mussten.

 

Abschließend wünschte er allen Anwesenden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2018.

 

Der Vorstand

17.12.2017 

Zuhörer applaudieren begeistert beim Jubiläumskonzert                                                   unseres MGV 

 

Die Seulinger Pfarrkirche "St. Johannes d. T." war bei unserem traditionellen vorweihnachtlichen Konzert, das am 15.12.2017 bereits zum 20. Mal stattfand, erneut gut besucht. Der Gemischte Chor "KlangArt" aus Ebergötzen, das Orchester "Andantino", Solisten und 38 Sänger unseres Männergesangvereins mit unserem Chorleiter Frank Bodemeyer unterhielten das begeisterte Publikum rund 2 Stunden lang in der bereits weihnachtlich geschmückten und illuminierten Kirche.  

 

Nach der Konzerteröffnung durch das einleitende Orgelspiel "Dein Wort ist Licht auf meinem Weg" begrüßte unser 1. Vorsitzender Olaf Robitzsch die Zuhörer und die Mitwirkenden des Konzertes, die Solisten Andrea Wunderlich, Ines Bodemeyer, Christian Stollberg sowie das Orchester "Andantino" und die mitwirkenden Chöre mit ihren Sängerinnen und Sängern und unseren Chorleiter Frank Bodemeyer ganz herzlich.  Sein besonderer Willkommensgruß galt der Solistin Angela Irma Winter, die eigens zu dem Konzert aus der Nähe von Marienweiher in Oberfranken zu uns ins Eichsfeld angereist war.

 

Herzliche Willkommengrüße richtete unser Vorsitzender an die erschienen Ehrengäste unseres Konzertes, Frau Andrea Strüder, Vorsitzende des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Pfarrer Michael Kreye, dem Samtgemeindebürgermeister Arne Behre, unserem Bürgermeister Matthias Rink, sowie dem Ehrenchorleiter unseres MGV, Godehard Gerlach, der das Konzert vor 23 Jahren ins Leben gerufen hat. 

 

Das von Frank Bodemeyer als musikalischen Leiter zusammengestellte Konzert ließ kaum Wünsche offen und erfreute die Zuhörer durch seine Vielfalt. Es reichte von Bühlers "Hört den Ruf der hei`lgen Nacht", dem traditionellen Weihnachtslied "Es kommt ein Schiff geladen" und der "Arie Sarasto" aus der "Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Chor "KlangArt" zog die Zuhörer besonders mit den Liedern: "O, Du fröhliche" und "Christmas ist comming" in ihren Bann. Die Solistinnen Andrea Wunderlich und Angela Irma Winter begeisterten das Publikum mit "Evening rise", einem indianischen Volkslied und "Panis Angelicus" von C. Franck. Zur Freude aller Zuhörer glänzte erstmalig Frank Bodemeyer als Solist mit dem russischen Volkslied "Ach du weite breite Steppe". Der Klassiker "Drei Nüsse für Aschenbrödel" vom Orchester "Andantino" und das "Trommellied" rundete das Konzert ab, das die Zuhörer und die Mitwirkenden gleichermaßen begeisterte.

 

In seinen Schlussworten dankte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch den Mitwirkenden des Abends ganz herzlich und bat die Zuhörer um eine großzügige Spende, die unser Männergesangverein zu Gunsten der Gestaltung des Glockenplatzes für die alten Kirchenglocken und für die Instandhaltung der Orgel an die Kath. Kirche "St. Johannes d. T." weiterleiten wird.

 

Abschließend wünschte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch allen Mitwirkenden und den Zuhörern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2018 und lud sie auf den Pfarrhof ein, um das Konzert bei Bratwurst und Glühwein nach- und ausklingen zu lassen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüdern und den fleißigen Helfern, die zum Gelingen unseres diesjährigen Weihnachtskonzertes beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt unserem Chorleiter Frank Bodemeyer für die Vorbereitung unseres Chores auf das Konzert und für seine musikalische Leitung durch das Konzert.

 

Der Vorstand

16.12.2017

 

 

Ehrenmitglied Fritz Zapfe verstorben

 

Nach kurzer schwerer Krankheit ist unser Ehrenmitglied Fritz Zapfe verstorben. Wir Sangesbrüder treffen uns am Donnerstag, den 07.12.2017 um 18.30 Uhr im Bürgerhaus und nehmen geschlossen am Rosenkranz-gebet für unseren verstorbenen Sangesbruder um 19.00 Uhr in unserer Pfarrkirche teil. Im Anschluss an das Gebet nehmen wir Sänger in der Friedhofskapelle Abschied von unserem Sangesbruder Fritz Zapfe.

 

Am Samstag, den 09.12.2017 findet um 11.00 Uhr die Trauerfeier in der Friedhofskapelle statt. Anschließend wird unser Ehrenmitglied von den Sangesbrüdern des 1. Basses zu Grabe getragen.

 

Der Vorstand

06.12.2017 

Sänger und Vorstand bereiten sich auf das weihnachtliche Konzert vor

 

Zum seinem 20. „Weihnachtlichen Konzert“ laden der Vorstand und alle Sänger alle Musikinteressierten aus Nah und Fern am Freitag, 15.12.2017, um 19.30 Uhr in die Seulinger Pfarrkirche „St. Johannes d. T.“ ein. Wir Sangesbrüder und unser Chorleiter Frank Bodemeyer hoffen auf  einen guten Besuch unseres Konzertes. Der Spendenerlös aus dem Konzert kommt der Kath. Kirchengemeinde „St. Johannes d.T.“, zur Hälfte dem Glockenprojekt und zur anderen Hälfte der in den nächsten Jahren anstehenden Reinigung der Orgel, zugute. Bereits im Januar dieses Jahres konnte unser MGV Pfarrer Michael Kreye für das Glockenprojekt 800,00 Euro aus dem Spendenaufkommen des Weihnachtskonzertes 2016 übereichen. Ingesamt konnten wir Sänger bisher 13.433,00 Euro Spenden aus unseren Weihnachtskonzerten an verschiedene  kirchliche und karikative Institutionen in der näheren Umgebung weiterleiten.  

 

Mitwirkende des Konzertes sind:

  • Andrea Wunderlich, Sopran
  • Angela Irma Winter, Sopran
  • Ines Bodemeyer, Querflöte
  • Christian Stollberg, Orgel
  • Orchester „Andantino“, Dirigent Frank Bodemeyer
  • der Vorchor des Göttinger Knabenchores
  • Gemischter Chor „KlangArt“, Dirigentin, Andrea Schmülling und 
  • unser Männergesangverein von 1880 Seulingen

 

Erstmalig zu Gast sind die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores „KlangArt“ mit ihrer Chorleiterin Andrea Schmülling aus Ebergötzen. Die weiteste Anreise zu unserem diesjährigen Konzert nimmt Angela Irma Winter aus dem Ort Wüstenselbitz der Gemeinde Helm-brechts in Oberfranken auf sich. Angela Irma Winter ist den Teilnehmern der diesjährige Ausfahrt des MGV nach Forchheim durch ihren Liedvortrag in  der Wallfahrtsbasilika von Marienweiher bestens bekannt.  Angela Irma Winter war als Opernsängerin 30 Jahre am Staatstheater Darmstadt tätig. Ihre Glanzrolle war die Fortuna in Carl Orffs „Carmina Burana“. Seit 2009 arbeitet sie als selbständige Pferdekinesiologin in ihrer neuen fränkischen Heimat.  

 

In der Pause und im Anschluss an das Konzert lädt der Vorstand alle Mitwirkenden des Konzertes und alle Zuhörer ein, in gemütlicher Runde im und am Pfarrheim bei Glühwein, Würstchen und guten Gesprächen zu verweilen. 

 

Der Vorstand

03.12.2017

MGV singt im Göttinger Kauf Park

 

Am 18.11.2017 fuhren wir mit zahlreicher Begleitung unserer Sängerfrauen nach Göttingen in den Kauf Park, um den Ausschank deftiger Erbsensuppe für die Tageblatt-Hilfsaktion "Keiner soll einsam sein" musikalisch zu begleiten. Der Erbsensuppenausschank durch prominente Göttinger Persönlichkeiten, unter ihnen Landrat Bernhard Reuter und Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, bildete den Abschluss der Kauf Park Messe "Miteinander-Füreinander".   

 

Im Kauf Park wurden wir Sänger und unser Chorleiter Frank Bodemeyer auf das Herzlichste von Centermanager Andreas Gruber begrüßt, der sich sehr erfreut über unseren großen Chor mit seinen 34 Sängern und unser "Outfit" zeigte.

 

Während die bekannten Göttinger Persönlichkeiten die Erbsensuppe für den guten Zweck an die hungrigen Gäste ausgaben unterhielt unser Chor während der rund dreistündigen Aktion die vielen Gästen von der bereits winterlich dekorierten Bühne mit den Liedern: "In Treue", "Miteinander-füreinander", "Bella, bella Donna", "Das Elternhaus", "Rivers of Babylon", "Aus der Traube in die Tonne", "Santiano", "Wasser, Wasser, Wasser überall", "Das Morgenrot" und "Die Rose". 

 

In den begleitenden Interviews durch die Moderatoren Andreas Gruber und Dennie Klose machte unser Chorleiter Frank Bodemeyer beste Werbung für unseren Chor und unseren Verein. Er lud Andreas Gruber ein, doch mal eine Chorprobe am Donnerstagabend und unser Weihnachtskonzert am 15.12.2017 zu besuchen.

 

Gegen 12.15 Uhr übereichte Andreas Gruber einen Spendenscheck des Kauf Park über 5.000,00 Euro an Wolfgang Stoffel,  dem Initiator der Aktion "Keiner soll einsam sein".

 

Zum Schluss unseres Auftritts bedankte sich Centermanager Andreas Gruber ganz herzlich bei unserem Chorleiter und den erschienen Sanges-brüdern und überreichte jedem Sangesbruder eine Geschenkpackung "Celebrations".

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sangesbrüder und unserem Chorleiter Frank Bodemeyer, die sich mit ihrem Auftritt unter nicht ganz einfachen Bedingungen in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Weiterhin dankt der Vorstand dem Team des Kauf Park für die gute Bewirtung der Sänger während der Veranstaltung.

 

Der Vorstand

19.11.2017 

 

    

Männergesangverein tritt im Göttinger "Kauf Park" auf

 

Am 18.11.2017 findet im Rahmen der Kauf Park Messe "Miteinander - Füreinander" die Erbsensuppenaktion für die Tageblatt-Hilfe "Keiner soll einsam sein" satt. Während prominente Göttinger Persönlichkeiten die Suppenkelle schwingen, wird unser Chor in der Zeit von 10.30 Uhr - 13.00 Uhr die sicherlich vielen Besucher von der großen Bühne in der Ladenstraße musikalisch unterhalten. Der Auftritt unseres Chores wird vom Göttinger Tageblatt begleitet. Wie Centermanager Andreas Gruber in einem Gespräch mit unserem Schriftführer beonte, ist unser Chor allein für die musikalische Unterhaltung der Besucher zuständig. Er und sein Team freuen sich auf unseren Auftritt. Der Vorstand bittet alle aktiven Sangesbrüder um eine gute Beteiligung bei diesem Auftritt.

 

Die Genralprobe für diesen Auftritt findet am Donnerstag, den 16.11.2017 ab 20.00 Uhr im Bürgerhaus statt. Auch hier bittet der Vorstand um einen guten Besuch, damit das Liedgut gut eingeübt werden kann.

 

Der Vorstand

11.11.2017

 

 

Olaf Diederich in der Generalversammlung am 27.10.2017 als Kassierer wiedergewählt

 

In der Generalversammlung unseres MGV wurde unser Kassierer Olaf Diederich von den erschienen Sangesbrüdern für 2 weitere Jahre wiedergewählt. Die Neuwahlen der weiteren Vorstandsmitglieder finden turnusgemäß erst wieder im nächsten Jahr statt. Somit kann der bisherige Vorstand seine Arbeit zum Wohle unseres MGV in unveränderter Besetzung forführen.

 

In seinem Rückblick auf das am 30.09.2017 abgelaufene Vereinsjahr konnte unser Vors. Olaf Robitzsch auf ein Sängerjahr zurückblicken, dass unserem MGV mit all seinen Mitgliedern und unseren Sängerfrauen herausragende Veranstaltungen geschenkt hat. Besonders hob er das "Weihnachtskonzert" am 16.12.2016, den Auftritt am 03.09.2017 beim "Tag der Niedersachsen" in Wolfsburg und die Sängerausfahrt mit unseren Partnerinnen vom 23. - 24.09.2017 nach Marienweiher und Forchheim hervor. Als Highlight des Jahres bezeichnete er die Teilnahme unseres Chores am Großkonzert des Polizeichores am 08.10.2017 in der Stadthalle Göttingen. Als Einzigartig bezeichnete er den Besuch des Fernsehsenders RTL Nord in unserer Chorprobe am 04.05.2017 mit der Aufnahme eines Beitrages für die Sendereihe "Mein Verein". Zu seinem Bedauern stellte er fest, dass durch den gelungenen Beitrag noch kein weiterer Sänger den Weg in unseren Chor gefunden hat. Unser Vors. Olaf Robitzsch bedankte sich bei allen Sangesbrüdern, die an den Auftritten teilgenommen haben und bei unseren Sängerfrauen für die gute Unterstützung.

 

Im weiteren Verlauf der Versammlung stellte unser Schriftführer den Sangesbrüdern die Terminplanung unseres MGV vor. Am 18.11.2017 tritt unser Chor im Rahmen der "Erbsensuppen-Aktion" für die Tageblatt-Hilfe "Keiner soll einsam sein" im Göttinger "Kauf Park" auf. Das traditionelle Weihnachtskonzert findet am 15.12.2017 in der Seulinger Pfarrkirche statt. Der Chreischorverband Südniedersachsen hält am 03.03.2018 im Seulinger Bürgerhaus seinen Verbandstag ab, den unser Chor musikalisch einleiten wird. Weiterhin plant unser Vorstand den Besuch unseres passiven Sangesbruders, Pfarrer Franz Kurth und Pater Cherian in ihrer neuen Wirkungsstätte, der Kirchengemeinde Roderbruch im Hannoveraner Stadtteil Groß-Buchholz. Als mögliche Termine nannte unser Schriftführer den 15. oder 22.04.2018. Auch das 140jährige Bestehen unseres MGV hat unser Vorstand bereits fest im Blick und hat für den 06.06.2020 die bekannte Partyband, die "El Trinkos", für eine Veranstaltung auf der "Seulinger Warte" gebucht.

 

Wie unser Vors. berichtete, hat unser Chorleiter Frank Bodemeyer sämtliche Noten digitalisiert auf seinem IPAD. Sangesbruder Wolfgang Schmidt erklärte sich nach kurzer Diskussion bereit, unseren Notenwart Karl-Ludwig Keufner in seiner Arbeit im Bereich der Digitalisierung unserer Noten zu unterstützen.    

  

Mit dem Verzehr einer "Schlachteplatte" und den dazugehörigen kühlen Getränken endete die diesjährige Generalversammlung in geselliger Runde.

 

Der Vorstand

31.10.2017

 

 

 

Generalversammlung des MGV findet am 27.10.2017 statt

 

Am 27.10.2017 findet ab 19.00 Uhr die diesjährige Generalversammlung unseres Männergesangvereins im Pfarrheim statt.

 

In unserer Übungsstunde am 19.10.2017 hat unser Vorsitzender Olaf Robitzsch nochmals auf den Versammlungstermin hingewiesen und die Sangesbrüder gebeten, zahlreich zu erscheinen.

 

Neben den notwendigen Regularien möchte der Vorstand auf das am 30.09.2017 abgelaufene Vereinsjahr zurückblicken. Im Vordergrund der Versammlung sollen aber die zukünftigen Aufgaben unseres MGV und unseres Chores stehen.

 

Die Generalversammlung endet traditionsgemäß mit einem Imbiss und Umtrunk in geselliger Runde.

 

Der Vorstand

22.10.2017 

37. Großkonzert des Polizeichores Göttingen am 08.10.2017

 

Bereits um 12.15 Uhr fuhren wir Sänger mit dem Bus der Fa. Scheithauer-Reisen nach Göttingen, um uns ab 13.15 Uhr in Stell- und Anspielproben mit den Mitwirkenden des Konzertes, dem gastgebenden Polizeichor Göttingen und dem Blasorchester "Ulfener Jungs", auf das Konzert vorzubereiten.

 

Unsere Sängerfrauen und weitere interessierte Zuhörerinnen starteten um 15.00 Uhr mit einem zweiten Bus, um uns bei unserem Konzertauftritt zu erleben und durch ihre Anwesenheit zu unterstützen.

 

Um 16.30 Uhr öffnete sich der Vorhang der Stadthalle Göttingen. Die "Ulfener Jungs" und der Göttinger Polizeichor eröffneten das Konzert mit der "Sängergrußfanfare der Polizei".

 

Der 1. Vorsitzende des Polizeichores, Bernd Lüders, der auch im weiteren Konzertverlauf die Moderation übernahm, begrüßte die zahlreich erschienen Zuhörerinnen und Zuhörer, sowie die Mitwirkenden des Konzertes ganz herzlich. Er stellte das 37. Großkonzert des Polizeichores unter das Motto: "Wiederhören macht Freude".

 

Die Mitwirkenden des Konzertes präsentierten dem Publikum eine breites Spektrum aus ihren musikalischen Repertoires. Highlights des Konzertes waren insbesondere die von den "Ulfener Jungs" präsentierten "Erinnerungen an den Zirkus Renz" mit dem Solisten Uwe Stunz am Xylofon, sowie der Titel "Gabriella`s Song" mit der jungen Solistin Martha Buchenau, die mit ihrer Stimme das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hinriss. Auch der Göttinger Polizeichor bot mit dem Lied "Der Hahn von Onkel Giacometto" und den originalgetreuen Weckrufen des Hahnes durch ihren Sänger Wolfgang Müller beste Unterhaltung. "Die Ulfener Jungs" ließen für alle Südtirolfans mit dem Lied: "Dem Land Tirol die Treue" Urlaubsgefühle aufkommen.

 

Unser Chor präsentierte dem Publikum die Lieder: "In Treue", "Miteinander - füreinander", "O Isis und Osiris", "Das Elternhaus", "Bella, bella Donna", "Wasser, Wasser, Wasser überall", "Das Morgenrot", "Die Rose" und "Rivers of Babylon". Für unsere gelungen Vorträge belohnte uns das Publikum mit starkem Applaus. Insbesondere unserer Abgang nach dem Lied: "Wasser, Wasser, Wasser, überall" mit der "Endlosschleife": "Wir brauchen Rum, Rum, Ah" begeisterte das Publikum.

 

Mit dem Lied "Ein schöner Tag" (Amazing Grace) verabschiedeten sich die "Ulfener Jungs", der gastgebende Polizeichor und unser MGV sehr stimmungsvoll vom Publikum. Nach einer kleinen Zugabe endete ein Konzert, dass bei allen Mitwirkenden und den Zuhörern sicherlich noch lange nachklingen wird.  

 

Gern nahmen wir die Einladung des Polizeichores zu einem gemütlichen Beisammensein nach dem Konzert im "Zentrum für Ältere Menschen" (ZÄM) in Grone an, um bei einer Suppe, belegten Brötchen und kühlen Getränken über das Konzert zu sprechen und Pläne für Zukunft zu schmieden.

 

Unser Vors. Olaf Robitzsch bedankte sich im Namen aller Seulinger Sangesbrüder ganz herzlich beim gastgebenden Polizeichor für die Einladung zu dem Großkonzert und führte aus, das die Teilnahme für unseren Chor ein tolles Ereignis war. Er wies bereits auf geplante zukünftige Aktivitäten beider Chöre hin, u.a. auf die bereits verabredete Teilnahme des Polizeichores an unserem Weihnachtskonzert im Dezember 2018.

 

Gegen 22.00 Uhr kehrte wir nach einem erfüllten Tag nach Seulingen zurück.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sängern, die unseren Chor bei dem Konzert präsentiert haben. Weiterhin gilt der Dank unserem Chorleiter Frank Bodemeyer für die gute Vorbereitung unseres Chores und die tolle Leitung durch das Konzert. Weiterhin dankt der Vorstand allen Sängerfrauen und den Zuhörern, die unseren MGV nach Göttingen begleitet haben.

 

Bilder des Konzertes zeigen wir in unserer Galerie.

 

Der Vorstand

09.10.2017  

 

 

MGV tritt beim Großkonzert des Polizeichores Göttingen auf

 

Am 08.10.2017 findet ab 16.30 Uhr das diesjährige Großkonzert des Polizeichores Göttingen in der Göttinger Stadthalle statt. Zu diesem Konzert wurde unser Chor erstmalig vom Polizeichor eingeladen. Für unseren Verein und Chor wird dieses Konzert sicherlich ein Highlight werden. Als Gesangverein passiert es ja nicht oft, dass man vor ca. 1.200 zahlenden Zuhörern auftreten darf. Mitwirkende des Großkonzertes sind der gastgebende Polizeichor, das Blasorchester "Ullfener Jungs", die das Konzert bereits zum 4. Mal mitgestalten und unser MGV. Die musikalische Leitung übernimmt unser Chorleiter Frank Bodemeyer, der ja auch Chorleiter des Polizeichores ist.

 

Karten können über unseren Vorstand bezogen werden (Preise: 14,00 €, 16,00 € und 17,00 €). Unser MGV wird für das Konzert zwei Busse einsetzen. Der erste Bus wird die Sänger um 12.15 Uhr zur Stellprobe nach Göttingen fahren. Der zweite Bus wird mit den Zuhörern gegen 15.00 Uhr in Seulingen abfahren. Die Kosten für den Bus stehen noch nicht fest, werden aber im überschaubaren Bereich bleiben. Im Anschluss an das Konzert gibt es für uns Sänger und unsere Partnerinnen noch eine kleines gemütliches Beisammensein mit den Sängern des Polizeichores im "Zentrum für ältere Menschen" in der Martin-Luther-Str. in Grone.

 

Der Vorstand bittet alle aktiven Sangesbrüder, die Übungsstunden am 28.09. und 05.10.2017 zu besuchen, damit das Liedgut für den Auftritt entsprechend eingeübt werden kann.

 

Der Vorstand

27.09.2017

 

MGV Seulingen - Besuch in den Fränkischen Weinbergen

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausfahrt des MGV nach Forchheim

 

In den frühen Morgenstunden des 23.09.2017 brach der MGV Seulingen zu seiner zweitägigen Ausfahrt nach Forchheim auf. Im Bus der Fa. Scheithauer-Reisen, mit dem bewährten Fahrer Hubertus Werner am Steuer, fuhren wir über die A 38 dem Sonnenaufgang entgegen. Die erwartungsfrohen 52 Fahrtteilnehmer wurden auf das Herzlichste von dem Organisator der Fahrt, unserem Schriftführer Johannes Wucherpfennig und unserem 1. Vorsitzenden Olaf Robitzsch begrüßt. Nachdem Herr Werner auf die A 9 gewechselt war, wurde recht bald die große Frühstückspause nach "Eichsfelder Art" eingelegt. Es fehlts nichts, Super!!!

 

Gut gestärkt ging es nun weiter nach Marienweiher, wo wir gegen 10.45 Uhr eintrafen. Nach einem kurzen Ansingen wurden wir in der Kirche von dem Franziskanerpater Witalis begrüßt. Unser Schriftführer bedankte sich bei Pater Witalis für die freundliche Begrüßung und begrüßte seinerseits die Solistin Frau Angela Irma Winter, die über 30 Jahre an der Staatsoper Darmstadt tätig war. Nachdem unser Chor die Lieder: "Miteinander - füreinander" und "Vineta" vorgetragen hatte, erfreute uns Frau Winter mit ihrem Liedvortrag, der von unserem Dirigenten Frank Bodemeyer an der Orgel begleitet wurde. Mit den Liedern: "Die Rose" und "Das Morgenrot" beendete unser Chor seinen Liedvortrag. Pater Witalis segnete zum Abschluss unsere Reisegruppe.

 

Oswald Purucker, Pfarrgemeinderatsvorsitzender der Kirchengemeinde, konnte uns in seinem Vortrag nach unserem Auftritt viel Wissenswertes über die Wallfahrtsbasilika von Marienweiher vermitteln.

 

Nach einem kurzen Besuch in dem Gasthof "Klosterbräu" fuhren wir weiter nach Kulmbach, um uns im Mönchshof Bräuhaus mit fränkischen Gerichten und kühlen Getränken für den weiteren Tag zu stärken.  Die Sonne war uns hold und so wurde es ein wunderschöner Aufenthalt im Biergarten der Mönchshofbrauerei.

 

Gegen 15.00 Uhr fuhren wir weiter nach Hirschaid, wo wir um 16.00 Uhr im Hotel Göller unsere Zimmer beziehen konnten.

 

Um 17.15 Uhr fuhren wir mit dem Bus in das nahegelegene Forchheim, um auf dem Forchheimer Keller den "größten Biergarten" der Welt zu besuchen. Unter alten Eichenbäumen bieten die mehr als 20 Keller 30.000 Besuchern und Freunden fränkischen Bieres und leckerer Gerichte Platz. Theo Dietz, als unser Organisator vor Ort, hatte für uns den "Glocken-Keller" ausgesucht. Eine sehr gute Wahl, wie sich im Laufe des Abends herausstellen sollte. Schnell kam eine sehr gute Stimmung auf, das Essen und das Bier schmeckte, so dass die Zeit "wie im Fluge" verging. Die letzten Besucher wurden vom Shuttledienst, den Theo Dietz organisiert hatte, gegen 23.30 Uhr ins Hotel gefahren.

 

Der Sonntag begann für alle Fahrteilnehmer mit einem ausgedehnten Frühstück.

 

Um 10.30 Uhr fuhren wir mit dem Bus weiter in Richtung Sommerach. Den Weinort an der südlichen Mainschleife, auf der romantischen Weininsel gelegen, erreichten wir um 11.45 Uhr. Bei einem kurzen Spaziergang durch das Dorf mit seinen nur 1.400 Einwohnern konnten wir uns von der Schönheit des Dorfes überzeugen. Mehrfach wurde Sommerach Deutschland- und Europaweit als schönstes Dorf ausgezeichnet. Unser Weg führte uns direkt zum Gasthof "Zum Schwan", eine traditionsreiche Winzerwirtschaft. Für das bayerische Landesamt für Denkmalpflege ist der Gasthof "Eines der bedeutendsten und außergewöhnlichsten Gasthäuser Frankens". Im Speisesaal, in dem wiederholt schon das bayerische Fernsehen Sendungen produziert hat, wurden wir von der Familie Münch hervorragend bewirtet.

 

Um 14.00 Uhr fuhren wir dann mit dem Bus weiter in das nahegelegene Nordheim in das "Weingut am Kreuzberg". Doch zunächst fuhren wir unter der Führung von Theo Dietz durch die Weinberge zu einer Anhöhe, wo wir dann bei gutem Wetter mit einem Secco auf die schöne Fahrt angestoßen haben.

 

Nachdem wir das Weingut erreicht hatten, suchten wir zur Weinprobe die Weinstube auf. Zu den Weinen: "2016er Volkacher Ratsherr / Silvaner Kabinett, trocken", "2016er Obervolkacher Landsknecht  / Spätburgunder, Rose", "2016er Volkacher Ratsherr / Domina, halbtrocken" und "2016er Nordheimer Vögelein / Müller-Thurgau, Eiswein" erfuhren wir vom Winzer Volkmar Braun viel Wissenswertes über den Wein und die Philosophie des Winzers. Natürlich ließ es sich unser Chor nicht nehmen, das Lied: "Aus der Traube in die Tonne" anzustimmen.

 

Um 16.30 hieß es Abschied nehmen, vor uns lagen noch ca. 4 Stunden Busfahrt über die A 7 bis in die Heimat. Nach einem Resteverzehr auf einer Autobahnraststätte erreichten wir mit vielen neuen Eindrücken gegen 21.00 Uhr Seulingen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei Allen, die zum Gelingen der Fahrt beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt den Forchheimer Organisatoren, Theo Dietz und Hans-Joachim Heim, sowie  Oswald Purucker aus Marktleugast.        

 

Bilder können Sie in unserer Galerie unter "Ausfahrt nach Forchheim" ansehen.

 

Der Vorstand

25.09.2017

 

 

MGV Seulingen tritt beim Tag der Niedersachsen auf

 

Am Sonntag, den 03.09.2017 machte sich der MGV Seulingen mit 24 Sängern und einigen Sängerfrauen auf den Weg nach Wolfsburg. Auf Vermittlung von Frank Bodemeyer hatte der Verein eine Einladung durch den Chorverband Niedersachen-Bremen erhalten, am Tag der Niedersachsen auf der Bühne des Landesmusikrates aufzutreten. Um 8:00 Uhr startete der Bus der Fa. Scheithauer in Seulingen und erreichte kurz vor 10:00 Uhr sein Ziel. Da der Auftritt für 15:25 Uhr geplant war, hatten alle genug Zeit, sich die umfangreichen Angebote anzusehen. So gab es unzählige Informationsstände, Mitmachmöglichkeiten und viele Bühnen auf denen die unterschiedlichsten Vorführungen dargebracht wurden.  

 

Die Bühne des Landesmusikrates stand am Hugo-Bork-Platz und damit zentral in der Festivalmeile. Bei den Auftritten verschiedener Musikgruppen und Chöre, haben wir einen guten Eindruck bekommen, was uns erwartet. Aufgrund der Nähe zu anderen Bühnen, dem andauernden Besucherstrom, der links und rechts an der Bühne vorbei zog und den Unterhaltungen der Besucher gab es eine lebhafte Atmosphäre mit einer doch lauten Geräuschkulisse, die den Auftritt nicht einfach machen würde. Die Bühne war aber mit einer professionelle Lautsprecher- und Tonanlage ausgerüstet, so dass der Gesang über die Geräuschkulisse getragen wurde. Auf diese Weise unterstützt, konnten wir unseren Auftritt erfolgreich meistern und unsere Lieder konzentriert präsentieren. Wir sangen: "Miteinander - füreinander", "Santiano", "Hallo, hallo Daisy", "Aus der Traube in die Tonne", "Nun leb wohl Du kleine Gasse", "Elternhaus" und zum Abschluss "Klinge Lied, lange nach".

 

Im Nachgang an den Auftritt bedankte sich Herr Ferdinand Emmrich, der Präsident des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen, ganz herzlich bei allen Sängern für den gelungenen Auftritt. Man hätte genau die richtigen Lieder für die belebte Fußgängerzone ausgewählt und diese frisch und flott präsentiert. Inzwischen hat uns eine CD mit Bildern erreicht, die von Herrn Emmrich während unserem Auftritt gemacht wurde. Vielen herzlichen Dank!

 

Es war eine tolle Erfahrung bei dieser Großveranstaltung dabei gewesen zu sein.

 

07.09.2017 Der Vorstand

 

 

2 "freie Plätze" bei der "Forchheim-Fahrt" des MGV

 

Bedingt durch eine kurzfristige Absage können sich wieder 2 Personen für

die diesjährige Sängerfahrt des MGV vom 23. - 24.09.2017 nach Forchheim / Oberfranken beim Vorstand anmelden. Die Fahrtkosten betragen 102,00 Euro pro Person im Doppelzimmer. 

 

Der Vorstand

08.08.2017

Vorstand und Chorleiter zum Foto-Shooting im "Fotostudio D"

 

Am Abend des 03.08.2017 fuhren der Vorstand und unser Chorleiter Frank Bodemeyer nach Gieboldehausen ins "Fotostudio D", um sich von der Fotografin Sandra Diedrich, Ehefrau unseres Sangesbruders Mario Diedrich, "professionell" fotografieren zu lassen. Sehr gern nahm der Vorstand das Angebot von Sandra an, sich für die Homepage unseres MGV "ablichten zu lassen". Nach einem sehr interessanten Foto-Shooting sind der Vorstand und unser Chorleiter sehr gespannt auf das Ergebnis und danken Sandra Diedrich ganz herzlich für ihr Engagement.

 

Der Vorstand

08.08.2017 

 

MGV startet in die neue Übungsperiode

 

Mit der Übungsstunde am 24. August 2017 um 20.00 Uhr im Seulinger Bürgerhaus starten wir Sänger vom Männergesangverein von 1880 Seulingen mit unserem Chorleiter Frank Bodemeyer in die Übungsperiode 2017 / 2018. Im 2. Halbjahr 2017 warten interessante Aufgaben und attraktive Auftritte auf unseren Chor. Darauf wollen wir Sänger uns mit unserem Chorleiter vorbereiten.

 

Wir werden mit unserem Chor bei den nachstehenden Veranstaltungen auftreten:

 

  • "Tag der Niedersachsen" am 03.09.2017 in Wolfsburg;
  • 140-jähriges Bestehen des MGV Rüdershausen am 09.09.2017;
  • Konzert des Polizeichores Göttingen am 08.10.2017;
  • "Erster Göttinger Lichterlauf" am 21.10.2017 am Kiessee;
  • "Miteinander - Füreinander" im "Kauf-Park" am 18.11.2017;
  • Weihnachtskonzert des MGV Seulingen am 15.12.2017 und
  • "Gemütliches Kaffeetrinken der Generation 60+" am 17.12.2017.

 

Am Wochenende 23. und 24.09.2017 fahren wir Sänger mit unseren Partnerinnen nach Forchheim / Oberfranken. Hier steht u.a. ein Besuch der Wallfahrtsbasilika in Marienweiher, der Mönchshofsbrauerrei in Kulmbach sowie des Kellerwaldes in Forchheim auf dem Programm. Die Fahrt ist mit 58 Teilnehmern bereits ausgebucht.

 

Der Beginn einer neuen Übungsperiode ist immer ein idealer Zeitpunkt, als neuer Sänger in unsere Chorgemeinschaft einzutreten und die eigenen "Sängerkarriere" zu starten. Am Chorgesang interessierte Männer, gern auch von außerhalb Seulingens, können sich über unseren Männergesang-verein über diese Homepage informieren. Für Fragen steht unser Vorsitzender Olaf Robitzsch (Telefon 05507/964420), Jedes Vorstandsmitglied und jeder Sangesbruder gern zur Verfügung.

 

Der Vorstand

16.07.2017

MGV tritt beim 120jährigen Bestehen des MGV Westerode auf

 

Sehr gern nahm unser Chor die Einladung der Westeröder Sänger an, am Chorabend am 17.06.2017 beim 5. Scheunenfest anlässlich des 120jährigen Bestehens des MGV Westerode teilzunehmen. Gegen 18.00 Uhr machten sich 31 Sangesbrüder, mit sehr zahlreicher Begleitung unserer Partnerinnen, auf den Weg nach Westerode. In der Halle auf dem Bauernhof des 1. Vors. Karl Borchardt hatten sich die Chöre: der MGV "Cäcilia" Duderstadt, der Chor "Viva Musica" Teistungen,  MGV "Cäcilia" Werxhausen, der Gemischte Chor Tiftlingerode, der "Haste-Töne-Chor" Tiftlingerode und der MGV "Frohsinn" Langenstein (Hessen) zum Singen eingefunden. Sie wurden auf das Herzlichste von den Westeröder Sängern und dem 1. Vors. Karl Borchardt begrüßt. 

 

Vor den etwa 350 Besuchern in der festlich geschmückten Halle entwickelte sich ein toller Chorabend, zu dem auch unser Chor mit den Liedern: "In Treue", "Clementine", "Nimm dir Zeit zu leben" und "Hallo, Hallo...Daisy" beigetragen hat. Der starke Applaus der Zuhörer war der Lohn für unsere gelungenen Liedvorträge.

 

Im Mittelpunkt des Abends stand die Ehrung für den langjährigen Chorleiter der Westeröder Sänger, Dr. Wolfgang Hahm. Die Vorsitzende des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder, konnte Dr. Hahm für 50jährige Chorleitertätigkeit ehren. Eine bemerkenswerte Leistung!

 

Der Vorstand

18.06.2017

  

Ständchen anlässlich der Hochzeit von Cathrin und Tobias Burchard

 

Bereits am frühen Samstagmorgen des 10.06.2017 machte sich die Fahnenabordnung unseres MGV mit den Sangesbrüdern Konrad Manegold, Karl-Ludwig Keufner und Heiner Ellendt auf den Weg nach Werxhausen, um das Brautpaar Cathrin und Tobias Burchard bei ihrer kirchlichen Trauung in der Kirche "St. Urban" zu begleiten.

 

Am Abend trafen sich die Chormitglieder und unser Chorleiter Frank Bodemeyer um 19.30 Uhr in der Kirche in Werxhausen um sich für das Ständchen einzustimmen. Die 40 Sänger und unser Chorleiter waren beeindruckt von der Akustik in der Kirche. So wurde überlegt, das Brautpaar und die Gäste zum Ständchen in die Kirche zu bitten.

 

Doch das Ständchen fand wie geplant im nahen Dorfgemeinschaftshaus statt, in dass das Brautpaar ihre Gäste eingeladen hatten.

 

Erstmals sind wir mit dem neuen kurzen Sommerhemd mit Fliege aufgetreten und eröffneten das Ständchen vor den erwartungsvollen Festgästen mit den Liedern: "In Treue", das "Schwalbenlied" und "Nimm dir Zeit zu leben".

 

Unser 1. Vors. Olaf Robitzsch übermittelte dem Brautpaar im Namen aller Sangesbrüder und unseres Chorleiter Frank Bodemeyer die herzlichsten Glück- und Segenswünsche. In seinen Ausführungen stellte er besonders heraus, dass der Bräutigam mit dem "Halleluja" von Cohen, dass er nach der Trauung in Begleitung an der Orgel durch unseren Chorleiter Frank Bodemeyer für seine Frau Cathrin gesungen hat, "die Latte" für zukünftige Trauungen in Werxhausen doch ziemlich "hoch gelegt" hat. Daher sei zukünftig nicht mehr mit vielen Trauungen in Werxhausen zu rechnen, folgerte er.

 

In seinen weiteren Ausführungen blickte er kurz auf die 13jährige Mitgliedschaft des Bräutigams zurück, der bereits mit 16 Jahren am 05.02.2004 in unseren MGV eingetreten ist. Er stellte besonders die Begeisterung für den Gesang und das Engagement für unseren MGV heraus. Besonders hob unser Vorsitzender die Tätigkeiten des Bräutigams als Kassierer, als Mitorganisator der Tombola und als Fähnrich hervor. Er sprach aber auch aus, dass unser MGV  auch in Zukunft auf das besondere Engagement des Bräutigams hofft, damit wir gemeinsam unseren MGV noch weiterentwickeln können.

 

Einen herzlichen Dank richtete unser Vorsitzender an die Braut Cathrin, die ihren Mann in seinem Engagement für unseren MGV begleitet.

 

Für den weiteren gemeinsamen Lebensweg wünschte unser Vorsitzender dem Brautpaar alles Gute und Gottes Segen und dem Hochzeitstag einen harmonischen Verlauf.

 

Unser Sangesbruder und Bräutigam Tobias Burchard bedankte sich auch im Namen seiner Frau Cathrin für das Ständchen und die Gratulation durch unseren Vorsitzenden. Er versprach, unserem MGV auch in Zukunft, trotz der Abwerbungsversuche der Werxhäuser Sänger, die Treue zu halten. Er lud die Sangesbrüder zu einem Imbiss und Umtrunk im Anschluss an die letzte Übungsstunde am 14.06.2017 in das Pfarrheim in Seulingen ein.

 

Mit den Liedern: "Wir gratulieren", "Sierra Madre del Sur" und "Die Rose" beendete unser Chor das Ständchen, das vom aufmerksamen Publikum mit viel Beifall bedacht wurde und den Sängern viel Spaß gemacht hat.

 

Der Vorstand

11.06.2017      

 Fernsehbeitrag wurde von RTL Nord am 23.05.2017 ausgestrahlt 

 

Wie vom Fernsehsender angekündigt, wurde der Fernsehbeitrag über unsere Chorprobe vom 04.05.2017 am 23.05.2017 im Regionalprogramm

des Senders für Niedersachsen und Bremen ausgestrahlt. Frau Boeck und Herr Kruse von RTL Nord haben unseren Chor sehr authentisch präsentiert. Allerdings mit einem "kleinen Wermutstropfen". So wurde unser Chorleiter Frank Bodemeyer bei seinem Interview mit dem Namen unseres Ehenchorleiters Godehard Gerlach unterlegt.

 

In einem Telefonat am nächsten Tage mit unserem Vorsitzenden Olaf Robitzsch bedauerte Frau Boeck dieses Mißgeschick und sicherte die um-gehende Berichtigung des Beitrages auf der Homepage des Senders zu.

 

Der Vorstand und alle Sangesbrüder bedanken sich bei RTL Nord für die insgesamt gelungene Präsentation unseres Chores. Durch den Beitrag und die begleitende Berichterstattung im Eichsfelder- und Göttinger Tageblatt hat unser Chor viel Aufmerksamkeit erreicht.

 

Musikinteressierte Männer, die durch diesen Fernsehbeitrag inspiriert wurden, sind in unserem Chor ganz herzlich willkommen.

 

Zum ansehen des Beitrages bitte auf den nachstehenden Link klicken:

 

http://www.rtlnord.de/nachrichten/zu-gast-beim-maennergesangsverein-von-1880-in-seulingen.html

 

Der Vorstand

25.05.2017

Fernsehbeitrag wird am 23.05.2017 ab 18.00 Uhr ausgestrahlt

 

In einem Telefonat mit unserem 1. Vorsitzenden hat ein Mitarbeiter des Fernsehsenders RTL Nord mitgeteilt, dass der Fernsehbeitrag über unsere Chorprobe vom 04.05.2017 am 23.05.2017 im Regionalprogramm des Senders ausgestrahlt werden soll.

 

Der Vorstand

19.05.2017

Ausstrahlung Fernsehbeitrag von RTL Nord verschoben

 

Die Ausstrahlung des Fernsehbeitrags über unsere Übungsstunde am 04.05.2017 wurde vom Fernsehsender RTL Nord wegen eines aktuellen Sendeformats in der Woche vom 15.05. - 20.05.2017 auf voraussichtlich den 23.05.2017 verschoben.

 

Dies teilte Frau Boeck von RTL Nord in einem Telefonat unserem 1. Vors. Olaf Robitzsch mit.

 

Der Vorstand

13.05.2017

"Sänger vor der Kamera" / Übungsstunde am 04.05.2017

 

So lautete die Überschrift des Vorberichtes im Eichsfelder Tageblatt am 04.05.2017 (siehe Presse).

 

Zu Beginn der Übungsstunde begrüßte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch ganz herzlich Frau Boeck und Herrn Kruse vom Fernsehsender RTL Nord, die erschienen 39 Sänger und unseren Chorleiter Frank Bodemeyer ganz herzlich. Das Team des Senders war aus Hannover nach Seulingen gekommen, um einen Fernsehbeitrag für die Sendereihe "Mein Verein" zu produzieren, die dienstags ab 18.00 Uhr im Regionalprogramm des Senders ausgestrahlt wird.

 

Nach einer kurzen Abstimmung mit dem Fernsehteam begann unser Chorleiter die Chorprobe wie gewohnt mit der Stimmbildung. Danach probten wir das Lied: "Wasser", Wasser, Wasser überall" von Santiano. Während der Chorprobe interviewte Frau Boeck unseren 1. Vorsitzenden Olaf Robitzsch, Sangesbruder Franz Beuleke, als einem der "ältesten" aktiven Sänger, den "jüngsten" Sänger Tobias Burchard und den Schriftführer Johannes Wucherpfennig. In den Interviews wurden die Sänger nach den Zielen unseres Vereins, aber auch nach ihrer Motivation gefragt, warum sie im MGV singen und was das Singen im MGV so besonders macht.

 

Da unser Chor auch immer mal wieder in der Kirche singt, wurde mit dem Fernsehteam vereinbart, auch dort zu proben. In der Kirche präsentierten wir die Lieder: "Die Rose", "Miteinander - Füreinander" und "Das Morgenrot". Während unser Chorleiter Frank Bodemeyer von Frau Boeck interviewt wurde, sang unser Chor das Lied: "Mein Heimattal" im "Hintergrund".

 

Frau Iben (Kulturredaktion) und Herr Bänsch (Fotograf) vom Göttinger Tageblatt besuchten ebenfalls unsere Probe in der Kirche, um einen Nachbericht für die Zeitung zum Besuch des Fernsehsenders RTL Nord zu erstellen.

 

Nach der Rückkehr ins Bürgerhaus verabschiedete unser Vorstand das Fernsehteam mit einer obligatorischen "Eichsfelder Kälberblase" nach Hannover. 

 

Zum Schluss dieser für alle Beteiligten "denkwürdigen" Chorprobe, dankten unser Chorleiter und unser Vorsitzender allen Sangesbrüdern für die sehr gute Präsentation unseres Chores. Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch berichtete abschließend, dass der Fernsehbeitrag sehr wahrscheinlich am 16.05.2017 ab 18.00 Uhr ausgestrahlt wird. Sobald der endgültige Termin feststeht, wird der Vorstand den Termin, auch über die Presse, bekanntgeben.

 

Der Vorstand

05.05.2017

 

 

  

MGV Seulingen singt beim Frühlingssingen in Ballenhausen

 

Nachdem der MGV Seulingen bereits im Jahre 2011 am Frühlingssingen in Ballenhausen teilgenommen hatte, freuten sich der Vorstand und die aktiven Sänger über die Einladung zum diesjährigen Frühlingssingen. Es  war noch allen Sängern und ihren Frauen, die vor sechs Jahren dabei gewesen waren, das reichhaltige Kuchen- und Tortenbuffet gut in Erinnerung. Insgesamt nahmen 5 Chöre an der wieder toll organisierten Veranstaltung teil. Es traten, neben dem MGV Seulingen, die Vereinigten Sängerchöre Günthersen, der Frauenchor Choralle aus Rosdorf, der Gemischte Chor aus Geisleden sowie als Gastgeber der Gemischte Chor Ballenhausen auf.

Mit dem bunten Reigen von Frühlings-, Volks- und auch moderneren Liedern hatten die Zuschauer viel Spaß an den Darbietungen. Durch den Nachmittag führte der erste Vorsitzende vom Gemischten Chor Ballenhausen: Herr Jens Franke.

 

Der MGV Seulingen brachte folgende Lieder dar: Das Morgenrot, Die Capri-Fischer, die Legende von Babylon sowie nach der Pause: Das Elternhaus, Die Rose und Santiano. Obwohl wir diesmal mit einer "kleinen" Besetzung von 29 Sängern unterwegs waren, klappten alle Liedvortränge hervorragend. Nach der Veranstaltung konnte sich der Vorstand über ein besonderes Lob von Karl-Heinz Sermond, dem Schriftführer des Kreischorverbandes, über den Auftritt des MGV freuen.

 

Natürlich wurden auch die Erwartungen an das Kuchenbuffet nicht enttäuscht und jeder konnte in der Pause nach Lust und Laune leckere Torten und Kuchen schlemmen.

 

Der Vorstand

24.04.2017

RTL Nord zu Gast in der Übungsstunde am 04.05.2017

 

In der Übungsstunde am 06.04.2017 informierte unser 1. Vorsitzender Olaf Robitzsch die erschienen 40 Sangesbrüder und unseren Chorleiter Frank Bodemeyer darüber, dass der Fernsehsender RTL Nord in der Übungsstunde am 04.05.2017 zu Gast sein wird, um den Filmbeitrag für die Sendereihe "Mein Verein" zu produzieren.

 

Unser Vorsitzender berichtete weiter von einem Gespräch, das er mit unserem Bürgermeister Matthias Rink als Hausherrn des Bürgerhauses wegen der Dreherlaubnis geführt hat. Unser Bürgermeister brachte darin seine Freunde zum Ausdruck, dass das Interesse des Fernsehsenders an unserem MGV eine tolle Werbung für Seulingen ist. Außerdem werde die erfreuliche Entwicklung, die unser MGV in den letzten Jahren genommen hat, mit dem Fernsehbeitrag gewürdigt.

 

Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch rief alle aktiven Sangesbrüder auf, soweit es irgendwie möglich ist, an dieser Chorprobe teilzunehmen.

 

Aufgrund der geplanten Drehdauer von ca. 3 Stunden beginnt die Chorprobe bereits um 19.00 Uhr.

 

Der Vorstand

11.04.2017 

Fernsehsender RTL Nord möchte unseren MGV präsentieren

 

In der Übungsstunde am 23.03.2017 informierte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch die erschienen 41 Sangesbrüder und unseren Chorleiter Frank Bodemeyer darüber, dass Frau Kim Laura Umlauf vom Landesstudio Niedersachsen des Fernsehsenders RTL Nord mit der Mail vom 17.03.2017 angefragt hat, ob unser Verein Interesse an einer Berichterstattung hat.

 

Im Regionalprogramm für Niedersachsen und Bremen stellt der Sender jeden Dienstag Vereine vor. Sie ist bei ihrer Recherche für die Sendung "Mein Verein" auf die Homepage unseres Vereins gestoßen. In ihrer Mail führt sie weiter aus, dass sie unseren Männerchor "sehr spannend findet".

 

Unser Vorsitzender berichtete, dass er Frau Umlauf bereits angerufen hat um die weiteren Details zu besprechen. Genaue Terminabsprachen sollen nach dem 03.04.2017 erfolgen. Olaf Robitzsch stellte fest, dass wir uns keine bessere Werbung für unseren MGV wünschen können und das Angebot des Senders auf jeden fall annehmen sollten.

 

Der Vorstand wird hierüber weiter berichten.

 

Der Vorstand

31.03.2017 

 MGV tritt beim Freundschaftssingen des KCV Südniedersachsen auf 

 

Am Sonntag, den 26.03.2017 machten sich die Chormitglieder, in zahlreicher Begleitung ihrer Partnerinnen, auf den Weg zur Eichsfeldhalle nach Duderstadt, um am diesjährigen Freundschaftssingen des Kreischorverbandes (KCV) Südniedersachsen e.V.  teilzunehmen. Das Freundschaftssingen stand ganz im Zeichen des 150jährigen Bestehens des MGV "Cäcilia" Duderstadt, das dieser Traditionschor am 07.10.2017 feiern kann. 

 

An dem Freundschaftssingen beteiligten sich insgesamt 14 Mitgliedschöre des KCV und boten dem interessierten Publikum ein breites Spektrum aus ihrem Liedrepertoire. Einige Chöre stimmten das Publikum mit ihren Liedern auf den Frühling ein, andere präsentierten bekannte Volksweisen oder populäre Lieder von Santiano oder den Wise Guys. 

 

Unser Chor, mit 42 Sängern mit Abstand der "stärkste Chor" bei dem Freundschaftssingen, präsentierte den Zuhörern die Lieder: "In Treue", "Vineta" und "Hallo, Hallo...Daisy" von den Comedian Harmonists. Der starke Applaus des Publikums war der verdiente Lohn für unsere gelungenen Vorträge.

 

Die gemeinsam vom MGV "Cäcilia" Duderstadt, dem MGV Westerode, dem MGV "Cäcilia" Werxhausen und unserem Chor gesungenen Lieder: "Das Morgenrot" und "Aus der Traube in die Tonne" bildeten gleichzeitig den Höhepunkt und Abschluß des diesjährigen Freundschaftssingens. Dem Chorleiter des Jubiläumschores, Ulrich Möller, war seine Freude darüber anzusehen, diesen Chor mit seinen ca. 90 Sängern dirigieren zu dürfen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen aktiven Sängern für ihre Teilnahme am Freundschaftssingen und unserem Chorleiter Frank Bodemeyer für seine Vorbereitung und die Präsentation unseres Chores. Ganz herzlich dankt der Vorstand den "Sängerfrauen" für ihre Begleitung.

 

Der Vorstand

26.03.2017

    

Otto Stitz aus Gieboldehausen ist neues Mitglied im MGV

 

In der Übungsstunde am 16.02.2017 wurde Otto Stitz von den anwesenden Sangesbrüdern und unserem Chorleiter Frank Bodemeyer in unseren MGV aufgenommen. Seit einiger Zeit hatte er bereits als "Gastsänger" in unseren Chor hineingeschnuppert und die Reihen des 2. Basses verstärkt.

Mit Otto Stitz, der mit Sangesbruder Markus Hesse befreundet ist und so Zugang zu unserem MGV gefunden hat, gewinnt unser Chor einen sehr erfahrenen Sangesbruder. Otto Stitz ist seit 1979 Mitglied im Gemischten Chor Gieboldehausen und hat die Chorleiterausbildung an der Musikschule Herzberg absolviert. Seit ca. 30 Jahren leitet er Chöre, zuletzt den MGV Lagershausen/Denkershausen und den MGV Renshausen. Unser 2. Vors. Ansgar Tauchmann hieß Otto Stitz ganz herzlich willkommen und betonte, dass sich unser 2. Bass in den letzten 2 Jahren von einer "Sorgenstimme" zu einer "Musterstimme" entwickelt hat.

 

Der Vorstand

17.02.2017 

Vorstand übergibt Spende an Kita in Seulingen

 

Am 16. Dezember 2016 führte der Männergesangverein von 1880 Seulingen e.V. sein traditionelles Weihnachtskonzert in der Seulinger Pfarrkirche durch. Bei der Veranstaltung wurde von den Besuchern die  stolze Summe von 1.600,- Euro gespendet. Im Vorfeld des Konzertes wurde festgelegt, dass die Spenden je zur Hälfte an den Kirchort Seulingen zur anstehenden Glockenrenovierung und an die Kindertagesstätte "St. Johannes der Täufer" in Seulingen gehen sollen. Die eine Hälfte des Spendenerlöses konnte bereits auf dem Sängerball des Vereins Mitte Januar an Pfarrer Michael Kreye übergeben werden.

 Zur Übergabe der anderen 800,00 EUR machten sich der 1. Vorsitzende Olaf Robitzsch und der 2. Vorsitzende Ansgar Tauchmann Ende letzter Woche auf den Weg zur Kindertagesstätte "St. Johannes der Täufer". Sie wurden von der Leiterin der Einrichtung Frau Petra Sommer und einigen Kindern herzlich empfangen. Frau Sommer berichtete über die Arbeit der Einrichtung, die im letzten Jahr ihr 25jähriges Bestehen feiern konnte. Zur Kindertagesstätte gehören derzeit zwei Stammgruppe mit 20 bis 25 Kindern im Alter von 3 bis zum Schuleintritt und eine Krippengruppe mit bis zu 15 Kindern im Alter von 1-3 Jahren. Das pädagogische Team besteht aus 10 Mitarbeiterinnen, eine Heilpädagogin und der Kindergartenleitung.

Mit der Spende soll unter anderem eine neue Wasserrutsche an der Pumpstation angeschafft werden. Zusätzlich wird die Spende zur Finanzierung von Ausflügen z.B. zum Theater der Nacht oder ähnlichem verwendet. Frau Sommer dankte allen Konzertbesuchern und Sangesbrüdern, die durch ihr Engagement zu dieser Spende beigetragen haben.

 

Der Vorstand

06.02.2017

Vorstand zum Gegenbesuch beim Polizeichor Göttingen 

 

Am späten Nachmittag des 02.02.2017 machten sich unser 1. Vorsitzender Olaf Robitzsch und unser Schriftführer Johannes Wucherpfennig auf den Weg nach Göttingen, um den Göttinger Polizeichor im Rahmen seiner wöchentlichen Chorprobe im "Zentrum für Ältere Menschen" (ZÄM) in Grone zu besuchen.

 

Nach der herzlichen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Bernd Lüders und aller Sänger des Polizeichores stellte unser Vorsitzender Olaf Robitzsch sich und unseren Männergesangverein vor und bedankte sich im Namen aller Seulinger Sänger nochmals ganz herzlich für die Einladung zum diesjährigen Großkonzert des Polizeichores am 08.10.  in der Göttinger Stadthalle. Unser Schriftführer betonte in seinen Ausführungen, dass in den vergangene Jahren für unseren MGV einige Auftritte weggebrochen seien und sich daher unser Chor neuen Herausforderungen stellen möchte. 

 

Nach der Begrüßung reihte sich unser Vorstand im 2. Tenor ein, um den ersten Teil der Übungsstunde mit unserem gemeinsamen Chorleiter Frank Bodemeyer als "Gastsänger" zu erleben.

 

In der Pause wurde unser Vorstand herzlich zum Verzehr einer "Sommer-Wurst" eingeladen. Im Gespräch mit dem Organisationschef des Polizeichores, Werner Jacobi, wurden schon einige organisatorische Fragen rund um das Großkonzert besprochen.

 

Weiterhin wurde bekannt. dass der Polizeichor unserer Einladung zu unserem Weihnachtskonzert 2018 folgen wird.

 

Nach der Pause bedankten wir uns bei den Sängern des Polizeichores für die Gastfreundschaft und machten uns wieder auf den Heimweg ins Eichsfeld.

 

Der Vorstand

06.02.2017 

Siegbert Jagemann neues Mitglied im MGV Seulingen

 

Nachdem Siegbert Jagemann bereits die letzte Übungsstunde des Jahres 2016 und mit seiner Frau unseren Sängerball besucht hat, wurde er auf seinen Wunsch hin in der Übungsstunde am 19.01.2017 von den anwesenden Sangesbrüdern und unserem Chorleiter Frank Bodemeyer einstimmig in unseren MGV aufgenommen. Er wird zukünftig als aktiver Sänger unseren 1. Bass verstärken. Der Vorstand und alle aktiven Sänger wünschen ihm viel Spaß und Freude in unseren Reihen.

 

Der Vorstand

21.01.2017 

 

Männergesangverein feiert am 14.01.2017 seinen Sängerball

 

Mit dem traditionellen  Sängerball sind wir Sänger mit unseren Partnerinnen und Gästen schwungvoll in das Jahr unseres 137jährigen Bestehens gestartet. Der Ballabend begann mit der Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder unseres Vereins, die unser Chor mit den Liedern: "Kyrie", "Vineta", "Sanctus", "Benedictus", "Agnus Dei" und "Frieden" musikalisch mitgestaltete.

 

Gegen 19.45 Uhr eröffnete unser Vorsitzender Olaf Robitzsch im festlichen Ambiente des vollbesetzten Bürgerhauses den Sängerball. Unser Chor erfreute die Ballbesucher mit den Liedern: "Miteinander-füreinander", "Hallo, Hallo....Daisy", "Die Rose" und "Leinen los" von Santiano.

 

Im Mittelpunkt des Abends standen de Ehrungen für Sangesbrüder, die unserem MGV seit langem die Treue halten. Die Vorsitzenden des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder und unser Vors. Olaf Robitzsch überreichten Jan Wucherpfennig und Markus Gödecke für ihre 10jährigen Mitgliedschaft die bronzene Nadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen. Unsere Sangesbrüder Dominik Halves, Konrad Manegold und Gerhard Kellner erhielten für ihre 25jährige Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel des Chorverbandes und unseres MGV. Für ihre 40jährige Mitgliedschaft wurden die Sangesbrüder Alfred Wiegmann und Alfons Jung mit dem Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Chorverbandes und unseres MGV ausgezeichnet. Auf eine 50jährige Mitgliedschadt im MGV kann unser ehemaliger Chorleiter Hans-Georg Jung zurückblicken. Er wurde in Abwesenheit geehrt. Ebenso die Sangesbrüder Werner Adler und Heinz Rink, die seit 50 bzw. 60 Jahren unserem MGV angehören.

Johannes Schwedhelm, Andreas Schwedhelm, Junis Zimbal und Werner Rust wurden als neue Mitglieder in unserm Chor willkommen geheißen und erhielten aus der Hand unseres Vorsitzenden die Vereinsnadel. Mit großem Stolz konnte unser Vors. feststellen, dass in den letzten 6 Jahren 20 neue Sangesbrüder in unsere Chorgemeinschaft eingetreten sind.

 

In seinem Rückblick auf die Aktivitäten unseres Chores im vergangenen Jahr hob unser Vorsitzender besonders das Weihnachtskonzert hervor. Erfreut zeigte er sich über den Spendenerlös in Höhe von 1.600,00 Euro. Die Hälfte des Spendenerlöses überreichte er Pfarrer Michael Kreye für die Anschaffung der neuen Glocken für unsere Pfarrkirche. Die andere Hälfte wird der Vorstand in Kürze dem Kindergarten "St. Johannes" übergeben.

 

Mit der erneuten Spende zur Glockensanierung summieren sich die Spenden unseres MGV zu diesem Zweck auf 2.700,00 Euro, berichtete unser Vorsitzender. Er informierte die Ballgäste darüber, dass sich unser MGV den 9. Dezember für das "Tagesgeläut" der Patenschaft ausgesucht hat. Dieser Tag im Jahre 1880 gilt als Geburtstag unseres MGV, da an dem Tag die Statuten unseres Vereins beim "königlichen Landratsamt" eingereicht wurden.

 

In seinem Ausblick auf das neue Jahr kündigte unser Vors. für uns Sänger wieder ein attraktives Auftrittsprogramm an. Am 26.03. nimmt unser Chor am Freundschaftssingen des Kreischorverbandes Südniedersachsen in der Duderstädter Eichsfeldhalle teil. Am 08.10.2017 sind wir Sänger zu Gast beim Großkonzert  des Polizeichores in der Göttinger Stadthalle und am 18.11 ist ein Auftritt im Kaufpark Göttingen geplant. Für den 23. und 24.09.2017 planen wir Sänger mit unseren Partnerinnen eine Ausfahrt nach Forchheim/Oberfranken.

 

Das Ballmenue: Hochzeitssuppe, Rouladen, Rinderzuge und verschiedene Desserts wurde wieder von Hüpsel und Frau Büermann hervorragend zubereitet und mundete allen Ballgästen.

 

Der "Musik-Express" aus Bad Sachsa sorgte auch in diesem Jahr wieder für beste Unterhaltung und eine immer gut gefüllte Tanzfläche.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern für die Vorbereitung, die Durchführung des Balles und das Aufräumen.

 

Der Vorstand

15.01.2017 

  

 

 

MGV plant seinen Sängerball - Anmeldungen bitte an den Vorstand

 

Kurz vor dem Jahreswechsel laufen die Planungen für den traditionellen Sängerball auf Hochtouren. Am 14.01.2017 werden wir um 18.30 Uhr die Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder unseres MGV in der Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer" in Seulingen gestalten und anschließend ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus zünftig feiern.

 

Das Essen, Rouladen und Rinderzunge mit den entsprechenden Beilagen, wird wieder von Frau Hüpsel aus Landolfshausen zubereitet.

 

Mit der Musik vom "Musikexpress" feiern wir dann bis in den frühen Morgen. Nach der erolgreichen Premiere im Vorjahr wird wieder eine Auktion durchgeführt. Jeder Ballbesucher ist aufgerufen, einen Gegenstand (z.B. einen Gewinn aus einer früheren Tombola, den er nicht benötigt, einen Gutschein, eine Mettwurst usw.) zur Verfügung zu stellen, der dann meistbietend zugunsten unserer Vereinskasse versteigert wird.

 

Der Vorstand bittet alle Sangesbrüder, sich bis spätestens 10.01.2017 für den Ball anzumelden. Gäste, die nicht dem Verein angehören, sind wie immer ganz herzlich eingeladen, mit uns zu feiern. Anmeldungen nimmt unser Schriftführer Johannes Wucherpfennig, gern auch telefonisch (1728), aber auch jedes Vorstandsmitglied, entgegen.  

 

Der Vorstand

31.12.2016

 

 

Der Vorstand des Männergesangverein von 1880 Seulingen wünscht allen Sangesbrüdern und ihren Familien, allen Freunden des Chorgesangs, sowie unseren Sponsoren und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2017.    

 

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich für die vielfältige Unterstützung unserer Arbeit zum Wohle unseres MGV im Jahr 2016 bedanken.                                                                                                                                                   .

Der Vorstand

21.12.2016

 

Werner Rust aus Langenhagen ist neues Mitglied im MGV

 

Seit der 1. Übungsstunde nach der Sommerpause verstärkt Werner Rust unseren 1. Tenor. Nach ca. 30jähriger aktiver Mitgliedschaft im MGV Langenhagen macht er sich jetzt jeden Donnerstag auf den Weg, um unsere Übungsstunden zu besuchen. In der Übungsstunde am 22.12.2016 wurde Werner Rust von den anwesenden Sangesbrüdern und unserem Chorleiter Frank Bodemeyer in unseren Verein aufgenommen. Unser Vorsitzender Olaf Robitzsch begrüßte unser neues Mitglied ganz herzlich und wünschte ihm viel Spaß und Freude in  unserer Chorgemeinschaft. 

 

Der Vorstand

23.12.2016

Mitmachen!
Wir freuen uns, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen. Haben Sie auch Interesse, Ihre Freizeit musikalisch zu gestalten? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder kommen Sie einfach zu unserer Chorprobe! Jeden Mittwoch treffen wir uns um 20:00 Uhr im Bürgerhaus in Seulingen.

 

Mitmachen ist ganz einfach: kommen und mitsingen! Es gibt keine Aufnahmeprüfung oder Vorsingen! Wichtig ist nur die Freude an der Gemeinschaft und am Singen!

 

Im letzten Jahr, konnten wir sechs neue Sangesbrüder in unseren Verein aufnehmen! Kommen auch Sie!